Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

BIOMAX 34: Der Ursprung des Lebens - wie Einzeller kooperieren lernten

h t t p s : / / w w w . m a x - w i s s e n . d e / 2 8 6 8 6 1 / u r s p r u n g - d e s - l e b e n sExterner Link

Eine Zelle, die sich eine andere einverleibt, wovon beide profitieren: Was vor rund eineinhalb Milliarden Jahren als „lockere Wohngemeinschaft“ begann, wurde zu einer der wichtigsten Stationen auf dem Weg zu vielzelligem Leben. Für den russischen Naturforscher Konstantin Mereschkowski, Vater der Endosymbiontentheorie, lieferten Flechten den ersten Hinweis, dass die Kombination von Einzelorganismen neue Lebensformen hervorbringen kann.

Fach, Sachgebiet
ELIXIER Systematik
Schlagwörter

Alge, Einzeller, Evolution, Evolutionsbiologie, Evolutionstheorie, Gentransfer, Max-Planck-Gesellschaft, Pilz, Symbiose, Prokaryonten, Eukaryonten, Flechten, Endosymbiontentheorie, Chloroplasten, Cyanobakterien, Phagocytose, max-wissen,

Bildungsbereich Sekundarstufe II
Ressourcenkategorie Periodikum/Zeitschrift
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Max-Planck-Gesellschaft, Abteilung Kommunikation, Hofgartenstraße 8, 80539 München, E-Mail: presse@gv.mpg.de
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://www.max-wissen.de/‌
Adresse der Bezugsquelle https://www.max-wissen.de/heftbestellung
Zuletzt geändert am 07.02.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)