Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Perspektiven von Open Educational Resources (OER) für die (sozio-)ökonomische Bildung an Schulen in NRW und in Deutschland

h t t p : / / w w w . f g w - n r w . d e / p u b l i k a t i o n e n / p u b l i k a t i o n e n - d e s - f g w / p u b l i k a t i o n e n - d e s - f g w - s t u d i e n / n e w s / p e r s p e k t i v e n - v o n - o p e n - e d u c a t i o n a l - r e s o u r c e s - o e r - f u e r - d i e - s o z i o - o e k o n o m i s c h e - b i l d u n g - a n - s c h u l e n - i . h t m lExterner Link

  • Die Studie richtet sich an die (Bildungs-)Politik in NRW und entwirft Handlungsszenarien zur Förderung von Schulbüchern unter freier Lizenz (Open Educational Resources, OER).
  • Der Fokus der Studie liegt auf der (sozio-)ökonomischen Bildung an Schulen in NRW und zwei ihrer akuten Probleme: Der zunehmende ‚Remix' digitaler Lehrmaterialien führt zu wachsenden urheberrechtlichen Spannungen und das Kontroversitätsgebot der Lehre läuft Gefahr, durch ungeprüfte, tendenziöse, aber kostenlose Onlinematerialien unterspült zu werden.
  • OER-Schulbücher tragen zur Lösung beider Probleme bei: OER-Inhalte lassen sich rechtssicher verbreiten, verändern und rekombinieren. Offizielle OER-Schulbücher sind kostenlos, haben aber die Qualitätsprüfung des Landes NRW erfolgreich durchlaufen.
  • Die (Bildungs-)Politik in NRW kann auf bestehenden Bemühungen rund um digitales Lernen sowie auf bestehenden OER-Initiativen aus öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft aufbauen.
  • Kernaufgabe der (Bildungs-)Politik ist es, die bestehenden Finanzierungsmodelle für
  • Schulbücher so anzupassen, dass die professionelle Erstellung von OER-Schulbüchern  und Lernmaterialien möglich wird.
  • Vielversprechende Ansätze hierfür sind beispielsweise die öffentliche Ausschreibung und Vorfinanzierung von OER-Büchern, eine nutzungsbasierte Refinanzierung von
  • OER-Büchern, eine landesübergreifende Vorfinanzierung von OER-Buch-‚Rohlingen oder eine Kopplung der Schulbuchzulassung in NRW an eine OER-Klausel.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Nordrhein-Westfalen, Open Educational Resources, Schulbuch, Studie, OER,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Das Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW)
Erstellt am 07.11.2017
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 07.11.2017

Thematischer Kontext

  1. OER im Schulbereich

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)