Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Opstapje

h t t p s : / / i m p u l s - f a m i l i e n b i l d u n g . d e / i n f o r m i e r e n / o p s t a p j e /Externer Link

Opstapje ist ein Programm zur spielerischen Förderung von Kindern unter drei Jahren in ihren Familien sowie zur Förderung von Sicherheit und Selbstvertrauen von Eltern im Umgang mit ihren Kindern. Durch Opstapje entsteht eine starke Bindung zwischen Eltern und Kind. Mit einer Vielzahl von Aktivitäten und Spielanregungen werden Sprache, Motorik und die sozioemotionale Entwicklung des Kindes unterstützt. Geschulte Hausbesucher/-innen begleiten die Familien bei der Durchführung des Programms. Materialien zum Bauen und Konstruieren sowie Sprach- und Denkspiele fördern die Motorik, die Sprache und die Wahrnehmung des Kindes. Bücher zum Vorlesen und Nacherzählen stärken die Beziehung zwischen Eltern und Kind und vermitteln dem Kind ein erstes Verständnis vom Lesen. In gemeinsamen Gruppentreffen tauschen sich die teilnehmenden Eltern unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft über Erziehungs- und Entwicklungsthemen (z. B. Ernährung, Gesundheit und sprachliche Entwicklung) aus. Außerdem werden gemeinsame Aktivitäten angeboten und so die Möglichkeit geschaffen, das eigene soziale Umfeld besser kennenzulernen.
Download: Opstapje-Info-Flyer

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Austausch, Elternbildung, Familie, Förderung, Hausbesuch, Kind-Eltern-Beziehung, Kleinkind, Spielerisches Lernen,

Bildungsbereich Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Ressourcenkategorie Projekt
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit IMPULS Deutschland Stiftung e.V. Frühe Bildung in der Familie | Konsul-Smidt-Str. 8g | 28217 Bremen info@impuls-familienbildung.de | 0421 696786-0
Erstellt am
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL http://www.impuls-familienbildung.de/‌
Zuletzt geändert am 21.10.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)