Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Mein mobiles Küstenlabor

h t t p s : / / w w w . w i s s e n s c h a f t s j a h r . d e / 2 0 1 6 - 1 7 / m i t m a c h e n / j u n g e - w i s s e n s c h a f t s i n t e r e s s i e r t e / m e i n - m o b i l e s - k u e s t e n l a b o r / i n f o r m i e r e n . h t m lExterner Link

An der Nord- und Ostseeküste wimmelt es nur so von verschiedenen Lebewesen. Einsiedlerkrebse finden in leeren Schneckenhäusern Unterschlupf. Silbermöwen jagen Strandkrabben, die zum Beispiel Miesmuscheln fressen. Wohin du an den Küsten auch schaust – überall kriecht, krabbelt, buddelt oder schwimmt etwas. Die Menschen sind von der Vielfalt der Natur abhängig. Wir ernähren uns von ihr, sie liefert uns Rohstoffe und Energie. Und in ihr finden sich Wirkstoffe, mit denen sich Krankheiten heilen lassen. Deshalb ist es so wichtig, dass wir die Biodiversität an Land, im Meer und an den Küsten schützen und erforschen....

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Nordsee, Ostsee, Energiegewinnung, Klima, Korallenriff, Lebensraum, Meer, Meerestier, Ölverschmutzung, Ozean, Ressource, Umwelt, Umweltbildung, Wasser,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit https://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/service/kontakt.html
Erstellt am
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL https://‌www.wissenschaftsjahr.de
Zuletzt geändert am 14.03.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)