Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Dortmunder Erklärung 2015: Schulsozialarbeit systematisch ausbauen und professionell etablieren!

h t t p : / / w w w . k v - s c h u l s o z i a l a r b e i t . d e / D o r t m u n d e r _ E r k l a r u n g _ z u r _ S c h u l s o z i a l a r b e i t _ 2 0 1 5 . p d fExterner Link

In ihrer Dortmunder Erklärung fordern die Veranstalter des Bundeskongresses Schulsozialarbeit 2015, Schulsozialarbeit systematisch auszubauen und an allen Schulen professionell zu etablieren.

Auf Einladung des Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit, der LAG Schulsozialarbeit NRW e. V., der Fachhochschule und der Stadt Dortmund trafen sich mehr als 600 sozialpädagogische Fachkräfte, Wissenschaft und Träger am 4./5.12.2015 zum Bundeskongress Schulsozialarbeit 2015.
Die Erklärung kann hier heruntergeladen werden.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Schulsozialarbeit, Jugendsozialarbeit, Schule, Schulsozialarbeiter, Positionspapier, Forderung, Ausbau,

Bildungsbereich Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Bernhard Eibeck, GEW-Hauptvorstand, bernhard.eibeck@gew.de; Wolfgang Foltin, LAG Schulsozialarbeit NRW e.V., foltin@schulsozialarbeit-nrw.de
Erstellt am 05.12.2015
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL http://www.kv-schulsozialarbeit.de/‌
Zuletzt geändert am 27.02.2017

Thematischer Kontext

  1. Schulsozialarbeit

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)