Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kolibri - Frühkindliche (Sprach)förderung in Baden-Württemberg

h t t p : / / k i n d e r g a e r t e n - b w . d e / , L d e / K o l i b r iExterner Link

Mit der neuen Gesamtkonzeption „Kompetenzen verlässlich voranbringen“ (Kolibri) unterstützt das Land Baden-Württemberg Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege bei der Förderung von Kindern mit zusätzlichem Förderbedarf im sprachlichen Bereich. Ferner unterstützt das Land die Qualifizierung von Sprachförderkräften und die Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften im Bereich der mathematischen Vorläuferfähigkeiten, der motorischen Fähigkeiten oder der sozial-emotionalen Kompetenzen. Kolibri integriert sowohl das bisherige Landesprogramm „Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf“ (SPATZ), als auch Elemente des Projekts „Schulreifes Kind“ (SRK).
Gefördert werden die Durchführung von Entwicklungsgesprächen sowie Sprachfördermaßnahmen für Kinder mit intensivem Sprachförderbedarf, die Kindergärten oder Tageseinrichtungen mit altersgemischten Gruppen gemäß § 1 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1 KiTaG oder die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen (TigeR) besuchen. 
Auf der Seite sind u.a. Informationen zu den Sprachfördermaßnahmen „Intensive Sprachförderung plus“ (ISF+) und "Singen-Bewegen-Sprechen" (SBS) verlinkt.

Dokument von: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Baden-Württemberg, Förderkonzept, Fördermittel, Förderungsmaßnahme, Kindergarten, Kindertagesstätte, Pädagogische Fachkraft, Qualifizierung, Sprachbildung, Sprache, Spracherwerb, Sprachförderung, Sprachkompetenz, Kindertagespflege,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit poststelle@km.kv.bwl.de
Erstellt am
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL http://kindergaerten-bw.de/‌
Zuletzt geändert am 28.04.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)