Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Witold Pileckis Bericht aus Auschwitz

h t t p : / / p i l e c k i b e r i c h t . w o r d p r e s s . c o m /Externer Link

Der polnische Offizier und Widerstandskämpfer Witold Pilecki organisierte im Herbst 1940 seinen freiwilligen Abtransport in das Konzentrationslager Auschwitz, um über die dortigen Vorgänge zu berichten. Er schickte mehrere Berichte an den polnischen Untergrundstaat und organisierte einen bewaffneten Aufstand. Dieser wurde jedoch von der polnischen Armeeführung nicht genehmigt. Daraufhin floh er an Ostern 1943 aus dem Lager und setzte den Widerstand gegen die deutsche Besatzungsmacht in Freiheit fort.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Genozid, Konzentrationslager, Polen im Zweiten Weltkrieg, polnischer Untergrundstaat, Widerstand gegen die deutsche Besatzung,

Bildungsbereich Sekundarstufe II
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit jan.skorup@seznam.cz
Erstellt am
Sprache Deutsch
Rechte CC-by, Namensnennung
Zuletzt geändert am 18.01.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)