Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Gesamtausgabe der Briefe Friedrich Fröbels

h t t p : / / b b f . d i p f . d e / d i g i t a l e - b b f / e d i t i o n e n / f r o e b e lExterner Link

Die hier vorgelegte Edition aller erhaltenen Briefe Fröbels versteht sich als Beitrag, die Forschung durch neue und vielfach unbekannte Quellen anzuregen und zu fördern. Sie erhellt Fröbels Leben in zahlreichen Details ganz erheblich und vertieft ferner die Kenntnis seines Werkes. Die Fröbelbrief-Grundlagenforschung (Transkription der Briefe) erfolgte von 1991 bis 2002 an der „Fröbel-Forschungsstelle“ der Universität Duisburg unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Heiland. In einem weiteren Projekt hat die Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung in Zusammenarbeit mit der Fröbel-Forschungsstelle von 2005 bis 2007 die transkribierten Brieftexte nach dem speziell für Computereditionen entwickelten Standard der Text Encoding Initiative ausgezeichnet und damit die langfristige Verfügbarkeit der Transkriptionsleistung gesichert.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Bildungsgeschichte, Briefsammlung, Fröbel-Pädagogik, Gesamtausgabe, Fröbel, Friedrich,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung Berlin; Prof. Dr. Heiland / Fröbel-Forschungsstelle Universität Duisburg-Essen
Erstellt am
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
URL des Copyright https://editionen.bbf.dipf.de/briefedition-friedrich-froebel/‌ueber-die-edition
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Bezugs- und Nutzungsbedingungen kostenfrei
Gehört zu URL http://‌www.bbf.dipf.de
Zuletzt geändert am 17.06.2020

Thematischer Kontext

  1. Fröbel-Pädagogik

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)