Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bayerische Lehrerbedarfsprognose

h t t p s : / / w w w . k m . b a y e r n . d e / l e h r e r / l e h r e r a u s b i l d u n g / e i n s t e l l u n g s a u s s i c h t e n . h t m lExterner Link

Damit einerseits die Unterrichtsversorgung an den Schulen dauerhaft sichergestellt werden kann, andererseits aber auch die Abiturienten/-innen bei ihrer Studien- und Berufswahl hinsichtlich der Beschäftigungsaussichten möglichst gut beraten werden, ist es erforderlich, künftige Entwicklungen zum Einstellungsbedarf und -angebot an Lehrkräften mit Hilfe von Vorausberechnungen abzuschätzen. Über die Projektion werden wichtige Erkenntnisse für die strategische Ausrichtung der Personalplanung gewonnen. So kann auf dieser Datenbasis z. B. die Durchführung gegebenenfalls erforderlicher Sondermaßnahmen im Hinblick auf Art, Dauer und Umfang konzipiert werden. Eine ausgewogene Personalplanung muss dabei einerseits die Deckung künftiger Bedarfe durch eine ausreichende Bewerberanzahl in den Blick nehmen, andererseits aber auch etwaigen Überkapazitäten entgegensteuern. Auch wenn die Lehrerbedarfsprognose als Informationsschrift nicht auf eine Kontingentierung von universitären Ausbildungskapazitäten abzielt, ist ihre grundlegende Intention eine mittelbare Steuerung der Studierendenzahlen in Abschätzung der künftigen Bedarfssituation an den einzelnen Schularten.

Dokument von: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Bayern, Arbeitsmarkt, Bedarfsanalyse, Einstellung (Arbeitsrecht), Lehramt, Lehrer, Lehrerbedarf, Lehrermangel, Prognose, Schulform, Einstellungschance, Mangelfächer, Lehrerbedarfsprognose,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Bayerisches Kultusministerium
Erstellt am
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL https://‌www.km.bayern.de
Zuletzt geändert am 06.03.2023

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Teile diese Seite: