Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Johanna Spyri: Heidi

http://literatur.geschichte-schweiz.ch/johanna-spyri-heidi.htmlExterner Link

Von Johanna Spyri (1827 - 1901) erschienen ¬ī¬īGeschichten f√ľr Kinder und auch f√ľr solche, welche die Kinder lieb haben (16 B√§nde 1879-1895), ¬ĄHeimatlos¬ď (1879), ¬ĄAus nah und fern¬ď (1879), ¬ĄHeidi`s Lehr- und Wanderjahre¬ď (1880) und ¬ĄHeidi kann brauchen was es gelernt hat¬ď (1881). Die Heidi-Geschichten wurden bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert ein Welterfolg und sie sind auch heute noch bei den Kindern beliebt - sowohl in Buchform wie auch als H√∂rspiel und Film. Heidi, das mit Abstand bekannteste Werk der Schweizer Literatur, wurde in 50 Sprachen √ľbersetzt, mehr als ein Dutzend Mal verfilmt und hat eine Gesamtauflage von mehr als 50 Millionen Exemplaren erreicht - ein Ende ist nicht abzusehen. Markus Jud gibt auf dieser Web-Seite eine Zusammenfassung der Heidi-Geschichte, versucht eine Interpretation des Kinderbuchklassikers vor dem Hintergund der gesellschaftlichen Verh√§ltnisse des 19. Jahrhunderts und beantwortet die Frage, was Heidi heute noch zu sagen hat.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, LITERATURUNTERRICHT, KINDERLITERATUR, KINDERBUCH, JUGENDBUCH, JUGENDLITERATUR,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Geh√∂rt zu URL http://‌literatur.geschichte-schweiz.ch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit m.jud@gmx.ch
Zuletzt geändert am 16.03.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)