Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

"Die natürliche Zweisprachigkeit fördern." Kinder nicht deutscher Herkunft sollen auch in ihrer Muttersprache unterrichtet werden.

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 1 7 8

Türkische Eltern fordern die Einführung des Faches „Türkisch“ an den Schulen, damit ihre Kinder gleiche Bildungschancen erhalten. Die Online-Redaktion sprach mit Dr. Ertekin Özcan, Bundesvorsitzender der Föderation Türkischer Elternvereine, über die Sprachprobleme der Kinder türkischer Herkunft, Möglichkeiten der Elternarbeit und die Einführung zweisprachigen Unterrichts.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Sprachförderung, Kindergarten, Schule, Muttersprachlicher Unterricht, Türkischunterricht, Eltern, Elternmitwirkung, Interessenvertretung, Türkisches Kind, Türkischer Jugendlicher, Zweisprachigkeit,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Vorschule; Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Schraml, Petra [Interviewer]; Özcan, Ertekin [Interviewter]
Erstellt am 10.04.2003
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://‌www.forumbildung.de
Zuletzt geändert am 31.08.2004

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)