Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

9 Jahre - umsonst? - Weiterf√ľhrung der Integration nach der Pflichtschulzeit

http://bidok.uibk.ac.at/library/zappe-umsonst.html?hls=JahreExterner Link

Referat √ľber die Angebote der Stadt Wien nach dem Ende der Schulpflicht.
Aufgrund sozialversicherungsrechtlicher Bestimmungen k√∂nnen Ma√ünahmen der medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation nur erwerbst√§tigen Versicherten gew√§hrt werden. Somit ist es auch heute noch die Hauptaufgabe der L√§nder f√ľr die Rehabilitation jener behinderter Menschen zu sorgen, die vor dem Eintritt in das Berufsleben und damit vor Erlangung des sozialversicherungsrechtlichen Schutzes, eine Behinderung erlitten haben.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Berufliche Rehabilitation, Integration, Behindertenarbeit, Berufsbildung,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Elisabeth Zappe: 9 Jahre - umsonst? - AK18: Weiterf√ľhrung der Integration nach der Pflichtschulzeit. Tagesbericht 7. Juni 1996; 11. √Ėsterreichisches Integrationssymposium 1996.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Leskowa, Elisabeth; Zappe, Elisabeth
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 30.03.2016
Siehe auch: Soziale Situation beim Berufseinstieg von Menschen mit Behinderung, in Deutschland und im internationalen Vergleich

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)