Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lanthanoide - Die vergessene Elementgruppe

http://www.chemieunterricht.de/dc2/lanthan/Externer Link

Die Lanthanoiden, auch Seltenerdmetalle genannt, sind gerade im Chemieunterricht ein √§u√üerst seltenes Thema. Die Seite informiert √ľber Eigenschaften und Anwendungsbereiche der Elemente Lanthan, Cer, Praseodym, Neodym, Promethium, Samarium, Europium, Gadolinium, Terbium, Dysprosium, Holmium, Erbium, Thulium, Ytterbium und Lutetium und verdeutlicht ihre gro√üe Bedeutung f√ľr das t√§gliche Leben. Zun√§chst werden Entdeckungsgeschichte, Vorkommen, Gewinnung, Trennung und Eigenschaften der Elementgruppe sowie die Lanthanoidenkontraktion und die 4f-Orbitale erkl√§rt. Ein Abschnitt besch√§ftigt sich mit den Anwendungen der Lanthanoide: MiniDisc, Mischmetall, Glasherstellung, Magnettechnologie, Lasertechnologie und Leuchtstoffe. Beschrieben werden die Experimente: F√§llung der Lanthanide mit Natronlauge, F√§llung der Lanthanide als Oxalate, Redoxtitration mit Cer(IV)-sulfat, Nachweis von Alkoholen mit Cerammonium-Reagenz, Oszillierende Reaktion des Ascorbins√§ure/Cer/Bromat-Systems, Oszillierende Reaktion der Citronens√§ure und Oszillierende Reaktion der Malons√§ure mit Bromat und Cer.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Chemie, Metall, Experiment, Lehrmittel,

Bildungsbereich Sekundarstufe II; Hochschule
Ressourcenkategorie Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.chemieunterricht.de/dc2/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktm√∂glichkeit Prof. Dr. R√ľdiger Blume; rblume@dc2.uni-bielefeld.de
Bezugs- und Nutzungsbedingungen keine
Adresse der Bezugsquelle Fakult√§t f√ľr Chemie, Universit√§t Bielefeld, Universit√§tsstra√üe 25, 33615 Bielefeld
URL des Copyright http://www.chemieunterricht.de/dc2/lanthan/
Zuletzt geändert am 14.08.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)