Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Neues Dossier "Bildung in Katalonien im Kontext des Konflikts um Unabhängigkeit"

Ein Aquarell der Anti-Unabhängigkeits-Proteste am 08.10.2017 in Barcelona. Man sieht Menschen mit Flaggen Spaniens (mit und ohne Wappen), Kataloniens sowie der EU.
Ein Aquarell der Anti-Unabhängigkeits-Proteste am 08.10.2017 in Barcelona. Man sieht Menschen mit Flaggen Spaniens (mit und ohne Wappen), Kataloniens (die sog. "Senyera") sowie der EU. Im Gegensatz dazu benutzen Unabhängigkeitsbefürworter eine andere Version der katalanischen Flagge, die sog. Estelada.
Bildrechte: Roberto Plà Aragonés alias Fotero, La Manifestación, CC BY-NC 2.0

Bildung ist immer eines der Schlüsselthemen, wenn es um nationale, kulturelle oder regionale Identitäten geht. Am Beispiel Kataloniens wurde dies einmal mehr sichtbar. Identitäten bilden sich von klein auf und bei der Entwicklung einer Identität spielt auch die Schule eine wichtige Rolle. Was dort wie und in welcher Sprache gelehrt wird, birgt viel Konfliktstoff. Das katalanische Unabhängigkeitsreferendum vom 01.10.17 ergab bei geringer Wahlbeteiligung eine Mehrheit für die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien. Die spanische Regierung erkannte das Referendum nicht an und löste in Reaktion darauf die Regionalregierung Kataloniens auf. Am Donnerstag, 21.12.17, sollen Neuwahlen in Katalonien stattfinden. Dies nimmt "Bildung Weltweit" zum Anlass, einen Blick auf Bildung in Katalonien zu werfen.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)