Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bibliothèque nationale de France (BnF)

http://www.bnf.fr/Externer Link

Die ¬ĄBiblioth√®que nationale de France (BnF)¬ď ist die zweitgr√∂√üte Bibliothek der Welt. Ihre Urspr√ľnge lassen sich bis in das Jahr 1368 zur√ľckverfolgen, als K√∂nig Karl V. seine Bibliothek in der Falknerei des Louvre unterbrachte. Als Gr√ľnder gelten jedoch Ludwig XI. Ende des 15. Jahrhunderts und der Erneuerer Franz I., der 1537 die ¬Ągesetzliche Hinterlegung¬ď einf√ľhrte, die die Drucker verpflichtete, jeweils ein Exemplar von jedem Druckwerk in der k√∂niglichen Bibliothek abzuliefern. W√§hrend der Revolution wurde die Bibliothek des K√∂nigs zur Bibliothek der Nation und durch zahlreiche Sammlungen bereichert. Heute geh√∂ren zur BnF das 1996 fertiggestellte Geb√§ude ¬ĄSite Fran√ßois Mitterand¬ď, das B√ľcher und Zeitschriften beherbergt, und das ¬ĄSite Richelieu¬ď, das als Archiv f√ľr Manuskripte, Karten und M√ľnzen dient. Au√üerdem geh√∂ren zur Nationalbibliothek verschiedene thematisch orientierte Bibliotheken wie z.B. die Musikbibliothek und die Theaterbibliothek und die digitalisierte Bibliothek Gallica. Neben den konventionellen Diensten bietet die BnF der √Ėffentlichkeit ein Labor (¬ĄLabo Bnf¬ď), in dem Besucher seit Juni 2010 Zukunftstechnologien in den Bereichen Lesen, Schreiben oder Wissensverbreitung testen k√∂nnen. So beispielsweise die Textverarbeitung mithilfe eines Touchscreens, digitale Buchlekt√ľre oder einen Roboter, der Texte in Fremdsprachen oder Geb√§rdensprache √ľbersetzt bzw. dolmetscht. Zu diesem Thema finden au√üerdem Ausstellungen und Vortr√§ge statt.

mehr/weniger
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, NATIONALBIBLIOTHEK, ARCHIV, AUSSTELLUNG, BIBLIOTHEK, FRANKREICH,

Art der Institution Bibliothek / Dokumentation / Museum
Land Frankreich
Telefon 33 (0)1 53 79 59 59
Telefax 33 (0)1 47 03 81 72
Zuletzt geändert am 23.02.2011
Siehe auch: Leseförderung in Frankreich
√Ąnderungsmeldung

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Frankreich

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)