Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lese-Zeichen e.V. Thüringer Büro zur Förderung von Literatur und Kunst

Carl-Zeiss-Platz 15
07743 Jena
info@lesezeichen-ev.de

h t t p : / / w w w . l e s e z e i c h e n - e v . d e /Externer Link

Der Lese-Zeichen e.V. ging 1998 aus dem Thüringer Büro zur Autoren- und Leseförderung hervor. Er ist der Förderverein des Verbandes Deutscher Schriftsteller, Landesverband Thüringen. Durch ein vielfältiges Veranstaltungsspektrum werden Autoren und Leseförderung miteinander verbunden. Natürlich fühlt sich der Verein mit seinen 48 Mitgliedern vor allem den Thüringer Autoren verpflichtet. Doch seine Angebote gehen weit über die üblichen Autorenlesungen hinaus. Die Weiterbildungsveranstaltungen konzentrieren sich vor allem auf historisch-literarische Problemfelder des 20. Jahrhunderts. Literarische Auseinandersetzung mit den Nationalsozialismus, neue Blicke auf in der DDR entstandene Literatur, aktuelle Problemfelder. Dabei arbeitet der Verein mit Stiftungen und Bildungsinstitutionen des Landes zusammen. Nicht wenige Aktivitäten sind der Lehrerweiterbildung verpflichtet. Außerdem gibt es Schreibwerkstätten für junge Leute und Schulveranstaltungen.

Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, LITERATUR, AUTORENLESUNG, LESUNG, AUTOR, SCHREIBWERKSTATT,

Art der Institution Verband / Verein / Interessenvertretung
Bundesland Thüringen
Land Deutschland
Telefon (03641) 493900
Telefax (03641) 493900
Zuletzt geändert am 21.11.2013
Änderungsmeldung

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Thüringen

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)