Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bundesministerium des Innern

Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten in Deutschland

Alt-Moabit 101 D
10559 Berlin
aussiedlerbeauftragter@bmi.bund.de

h t t p : / / w w w . b m i . b u n d . d e / D E / M i n i s t e r i u m / B e a u f t r a g t e / A u s s i e d l e r f r a g e n / a u s s i e d l e r f r a g e n _ n o d e . h t m lExterner Link

Der Beauftragte nimmt im Wesentlichen folgende Aufgaben wahr: Für die Spätaussiedler: Zentraler Ansprechpartner auf Bundesebene, Koordination der aussiedlerbezogenen Maßnahmen, insbesondere: des Aufnahmeverfahrens gem. § 26 BVFG einschließlich des Bescheinigungsverfahrens i.S. v. § 15 BVFG, der Integrationsmaßnahmen mit Bund, Ländern und Gemeinden sowie der im Eingliederungsbereich tätigen Kirchen, Wohlfahrtsverbänden und gesellschaftlichen Gruppen, Betreuung der deutschen Minderheiten in den Herkunftsgebieten und Übernahme des Co-Vorsitzes bei den bestehenden Regierungskommissionen mit den Titularstaaten für die Angelegenheiten der jeweiligen Minderheit, Informationsarbeit im Inland und bei den deutschen Minderheiten in den Herkunftsgebieten. Für die nationalen Minderheiten: Zentraler Ansprechpartner auf Bundesebene, Vertreter der Bundesregierung in den bestehenden und möglicherweise künftig zu schaffenden Kontaktgremien, Informationsarbeit hinsichtlich der nationalen Minderheiten in der Bundesrepublik Deutschland.

Schlagwörter

Däne, Sorbe, Sinti und Roma, AUSSIEDLER, Übersiedler MINDERHEIT, Friese, BEAUFTRAGTER, BUNDESREGIERUNG,

Art der Institution Ministerium / Behörde / Parteigremium
Bundesland Berlin
Land Deutschland
Telefon 03018 681-0
Telefax 03018 681-2926
Zuletzt geändert am 16.05.2013
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)