Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Institut f√ľr Jugendliteratur

http://www.jugendliteratur.atExterner Link

Das Wiener Institut f√ľr Jugendliteratur, 1965 als gemeinn√ľtziger Verein gegr√ľndet, versteht sich als Service- und Kommunikationszentrum f√ľr den kinder- und jugendliterarischen Bereich. Es bietet einen umfassenden Service und bedarfsgerechte Weiterbildungen, innovative Literaturvermittlungsprojekte, F√∂rderprogramme f√ľr Autorinnen und Autoren, Recherche-Datenbanken, ein 40 000 B√§nde umfassendes Archiv mit Kinder- und Jugendb√ľchern √∂sterreichischer K√ľnstlerinnen und K√ľnstler seit 1955 und die gr√∂√üte nationale fachspezifische Bibliothek. Das Quartalsmagazin ¬Ą1001 Buch¬ď, gegr√ľndet 1985, ist seit 1999 am Institut f√ľr Jugendliteratur beheimatet. Es richtet sich an alle Leserinnen und Leser, die an Literatur f√ľr ein junges Publikum interessiert sind. Jedes Heft ist einem Schwerpunktthema gewidmet. Neben Beitr√§gen, Essays, Interviews und Portr√§ts werden jeweils rund 70 Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur, H√∂rmedien und Kinderfilme besprochen. Diese Rezensionen sind in der Datenbank www.rezensionen.at nachzulesen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Wien, Jugendliteratur, Kommunikation, Jugendlicher, Jugendliche,

Art der Institution Außeruniversitäre Forschungs- / Serviceeinrichtung
Land √Ėsterreich
Telefon +43/1/505 03 59
Telefax +43/1/505 03 59 17
Zuletzt geändert am 04.04.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)