Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. (AFS)

http://www.afs.deExterner Link

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ist ein gemeinn√ľtziger Verein f√ľr Jugendaustausch und interkulturelles Lernen. Die Organisation arbeitet ehrenamtlich basiert und ist Tr√§ger der freien Jugendhilfe. Das Ziel von AFS ist es, die Entwicklung von interkulturellen Kompetenzen zu f√∂rdern und so die weltweite Toleranz und V√∂lkerverst√§ndigung zu verbessern. Neben dem Sch√ľleraustausch und dem Gastfamilienprogramm bietet AFS die Teilnahme an Freiwilligendiensten im sozialen, kulturellen und √∂kologischen Bereich sowie interkulturelle Trainingsma√ünahmen an. AFS ist Teil des weltweiten AFS-Netzwerks und arbeitet mit gleichberechtigten Partnern in rund 50 L√§ndern zusammen. Ein globales Netzwerk aus ehrenamtlichen Mitarbeitern setzt sich f√ľr die Ziele von AFS ein. Sie engagieren sich bei der Auswahl, Betreuung und Vorbereitung der Programmteilnehmer, entwickeln die Strategie des Vereins weiter oder √ľbernehmen andere Aufgaben auf lokaler, regionaler sowie auf nationaler Ebene. Der Verein finanziert sich aus den Teilnahme- und Vereinsbeitr√§gen, durch Spenden, Stiftungsmittel und √∂ffentliche Gelder. Bewerben k√∂nnen sich Sch√ľler, die bei Abreise zwischen 15 und 18 Jahre alt sind. In Kooperation mit Stiftungen, Firmen und der √∂ffentlichen Hand unterst√ľtzt AFS etwa 30 Prozent aller Teilnehmer eines Jahrgangs mit einem Teil- oder Vollstipendium. Ein Schuljahr oder auch Schulhalbjahr lang leben sie in einer Gastfamilie, teilen mit ihr den Alltag und besuchen die Schule, um eine fremde Sprache zu lernen und eine andere Kultur zu erleben.

mehr/weniger
Schlagwörter

Ausland, High School, Schuljahr, Schule, Stipendium, Sch√ľleraustausch, Auslandsaufenthalt, Jugendaustausch, Schulhalbjahr, Sprachreisen, Sprachferien,

Art der Institution Verband / Verein / Interessenvertretung
Bundesland Bund
Land Deutschland
Postfach Postfach 50 01 42
PLZ des Postfachs 22701
Ort des Postfachs Hamburg
Telefon (040) 399 222-0
Telefax (040) 399 222-99
Zuletzt geändert am 18.01.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)