Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Verband Deutscher Privatschulverbände e.V. - Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft (VDP)

Reinhardtstraße 18
10117 Berlin
vdp@privatschulen.de

h t t p s : / / w w w . p r i v a t s c h u l e n . d e /Externer Link

Der Verband Deutscher Privatschulverbände e.V. vertritt freie Bildungseinrichtungen im allgemein bildenden und berufsbildenden Schulbereich sowie in der Erwachsenenbildung und im tertiären Bereich (Fachhochschulen und Hochschulen). Der 1901 gegründete Verband bindet seine Mitglieder weder weltanschaulich noch konfessionell oder parteilich. Zusammen mit den beiden konfessionellen Privatschulverbänden, dem Bund der freien Waldorfschulen und der Vereinigung Deutscher Landerziehungsheime bildet der VDP die Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen. Als Dachverband von zehn selbständigen Landesverbänden übernimmt der VDP die Interessenvertretung der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft gegenüber Entscheidern auf Bundesebene und im europäischen Raum.

Schlagwörter

Arbeitsmarkt, Beratung, Bildungsberatung, Erwachsenenbildung, Ganztagsschule, Internat, Privatschule, Schule, Weiterbildung, WEITERBILDUNG, ARBEITSMARKT, DIENSTLEISTUNGSSEKTOR,

Art der Institution Verband / Verein / Interessenvertretung
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Qualitätssicherung; Lobbyarbeit; (Fach-)Information; Stellungnahmen; Beratung;; Allgemeinbildung, Berufsbildung, Ausbildung, Weiterbildung, Erwachsenenbildung, Arbeitsmarktdienstleistungen; tertiärer Bereich (Hochschule)
Bundesland Berlin
Land Deutschland
Telefon 030 - 28 44 50 88 - 0
Telefax 030 - 28 44 50 88 - 9
Projekte der Einrichtung

Grundlagen für die Entwicklung eines trägerübergreifenden Anerkennungsverfahrens für die Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Zuletzt geändert am 20.05.2019
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)