Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

http://www.bibb.de/dokumente/pdf/Infoblatt_BBnE_Web.pdfExterner Link

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) fördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vier Verbundprojekte und zwei Einzelprojekte aus den Branchen Metall/Elektro mit den Schwerpunkten erneuerbare Energien, Bauen und Wohnen, Chemie sowie Ernährung und nimmt damit Bezug auf die UN-Dekade „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ (2005–2014), die als eine zentrale Forderung die Verankerung des Leitbilds einer nachhaltigen Entwicklung in den nationalen Bildungssystemen hat. Ziel des Förderschwerpunkts ist es, Konzepte für die Gestaltung, Verstetigung und Weiterentwicklung einer berufichen Bildung für nachhaltige Entwicklung zu entwerfen und umzusetzen. Dabei sollen möglichst alle Ebenen des Berufsbildungssystems mit einbezogen und besser miteinander verzahnt werden. Die wissenschaftliche Begleitung unterstützt die Projekte bei der Entwicklung und Implementierung innovativer Ansätze zur Umgestaltung der berufichen Bildung im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung – von der Berufsorientierung bis zur berufichen und akademischen Fortbildung.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Konzeption und Umsetzung einer beruflichen Bildung für nachhaltige Entwicklung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Berufliche Bildung, Metallberuf, Elektroberuf, Förderrichtlinie, Bildung für nachhaltige Entwicklung,

Titel Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Förderkennzeichen 21BBNE08
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung
Organisationsstruktur Projektleitung:
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Dagmar Winzier, Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn, Tel. (0228) 107-0, E-Mail: winzier@bibb.de

Wissenschaftliche Begleitung:

Universität Hamburg, Institut für Berufs-und Wirtschaftspädagogik
Prof. Werner Kuhlmeier, Tel. (040) 42838-3724, E-Mail: wkuhlmeier@ibw.uni-hamburg.de;
Prof. Thomas Vollmer, Tel. (040) 42838-3740, E-Mail: vollmer@ibw.uni-hamburg.de;
Julia Kastrup, Tel. (040) 46775808, E-Mail: jkastrup@ibw.uni-hamburg.de;

ICON-INSTITUTE GmbH & Co. KG, Von-Groote-Straße 28, 50968 Köln
Barbara Wirth-Bauer, Tel. (0221) 93 743-204, E-Mail: barbara.wirthbauer@icon-instiute.de;
Larissa Wagner, Tel. (0221) 93 743-330, E-Mail: larissa.wagner@icon-institute.de; URL: http://bbne.bibb.de/de/58300.htm
Projektbeginn 01.04.2011
Projektende 31.03.2014
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.bibb.de/de/15767.php
Letzte Änderung am
Siehe auch: Nachhaltigkeit in der Berufsbildung
Teilprojekte: Netzwerk KOMZET Bau und Energie - Zukunftssicherung durch Nachhaltigkeit in der beruflichen Bildung
Entwicklung, Implementierung und Evaluation des Fortbildungsgangs zum/zur “Fachwirt/-in Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (HWK)
Analyse und Sicherstellung beruflicher Kompetenzen und des Qualifikationsbedarfs von Fachexperten bei Montage, Inbetriebnahme und Service von Offshore-Windenergieanlagen sowie Entwickl. u. Implement. nachhaltiger regionaler Aus- u. Weiterbildungsmaßnahmen
Nachhaltigkeitsorientiertes Rahmencurriculum für die Ernährungs- und Hauswirtschaftsberufe
Berufliche Bildung im Handwerk in den Zukunftsmärkten Elektromobilität und Erneuerbare Energien
Nachhaltige Bildungskarrieren in der Chemieindustrie

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)