Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
SINUS Bremen: Bearbeitung von Modulen unterrichtsbezogener Maßnahmen

http://blk.mat.uni-bayreuth.de/aktuell/db/26/Bremen.pdfExterner Link

Der Bremer Projektbeitrag bezog sich inhaltlich auf die Weiterentwicklung der Aufgabenkultur und das naturwissenschaftliche Lernen.

Die beiden Schwerpunkte, die den zentralen Bereich für den mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterricht markieren, wurden durch das Modul „"Zuwachs von Kompetenz erfahrbar machen: Kumulatives Lernen“ im Hinblick auf die Arbeit in Grundkursen der gymnasialen Oberstufe" und die Problemstellung des Übergangs zwischen den Stufen spezifiziert. Eine weitere Perspektive wurde durch den Blick auf die Förderung von Mädchen und Jungen eröffnet.

Das innovative Potenzial des Projekts lag in der Optimierung von Lehr- und Lernprozessen im mathematischen und vor allem im naturwissenschaftlichen Unterricht.

mehr/weniger
Schlagwörter

Förderung, Junge, Kompetenz, Kumulatives Lernen, Lernen, Mädchen, Mathematikunterricht, Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Übergang, Übergang Sekundarstufe I - Sekundarstufe II, Weiterentwicklung, Curricul,

Titel SINUS Bremen: Bearbeitung von Modulen unterrichtsbezogener Maßnahmen
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen A 6674
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Senator für Bildung und Wissenschaft, Rembertiring 8-12, 28195 Bremen, Tel. (0421) 361-0, E-Mail: office@bildung.bremen.de
Koordination und Unterstützung der Projektschulen:
Landesinstitut für Schule (LIS), Am Weidedamm 20, 28215 Bremen, Tel. (0421) 361-8352

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Bremen, Institut für Didaktik der Naturwissenschaften - Abt. Physikdidaktik, ehemals Institut für Didaktik der Physik, Bibliothekstrasse, 28359 Bremen, Tel. (0421) 218-4695, E-Mail: idn@physik.uni-bremen.de
Projektbeginn 01.04.1998
Projektende 31.03.2003
Beteiligte Bundesländer Bremen
Zuletzt geändert am 07.03.2018
Ist Teilprojekt von: Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)