Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
SINUS-Transfer-Grundschule Niedersachsen: Weiterentwicklung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts an Grundschulen in Niedersachsen

h t t p : / / w w w . s i n u s - t r a n s f e r - g r u n d s c h u l e . d e / i n d e x . p h p ? i d = 8 4 8Externer Link

Grundschule hat auch die Aufgabe, Interesse für Mathematik und Naturwissenschaften anzuregen und zu fördern.

SINUS-Transfer Grundschule kann dabei wesentliche Ansätze aus SINUS übernehmen.
Die zehn thematischen Module lehnen sich eng an die des SINUS-Modellversuchs an, sind aber für die Grundschule anders akzentuiert. Unterschiede zwischen Primär- und Sekundarstufe lassen es zudem ratsam erscheinen, in der Anfangsphase des Programms eine stärkere Strukturierung und Unterstützung vorzusehen.

In diesem Sinne wird die Arbeit begonnen mit den Schwerpunkten der drei Basismodule:

  • Gute Aufgaben sollen Lernprozesse anregen und unterstützen. Nach didaktischen Kriterien ausgewählte Aufgaben geben zum Nachdenken Anlass, mathematische oder naturwissenschaftliche Vorstellungen müssen dabei genutzt und Beziehungen hergestellt werden. Variantenreiche Übungsaufgaben trainieren das flexible Anwenden von Kenntnissen und Fertigkeiten.
  • Die Begeisterung von Kindern am Entdecken und Erforschen sowie ihre Suche nach Erklärungen erhalten größeren Raum im Unterricht der Grundschule. Die Kinder sammeln damit erste Erfahrungen in naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen, etwa dem Vergleichen, Ordnen, Beobachten und Experimentieren.
  • Beim Aufbau grundlegender Konzepte und Prozesse der Mathematik und der Naturwissenschaften im Grundschulunterricht werden Vorerfahrungen und Präkonzepte der Kinder aufgegriffen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Optimierung von Lehr- und Lernprozessen des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts in der Grundschule.

mehr/weniger
Schlagwörter

Entwicklung, Förderung, Grundschule, Interesse, Kompetenz, Lehr-Lern-Prozess, Lernprozess, Mathematik, Mathematikunterricht, Mathematisches Denken, Naturwissenschaften, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Naturwissenschaftliches Denken, Übungsaufgabe, Fer,

Titel SINUS-Transfer-Grundschule Niedersachsen: Weiterentwicklung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts an Grundschulen in Niedersachsen
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen ZB 1904
Bildungsbereich Primarbereich
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Niedersächsisches Kultusministerium, Schiffgraben 12, 30159 Hannover, Tel. (0511) 120-7146, E-Mail: pressestelle@mk.niedersachsen.de

Projektdurchführung:
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), ehemals Niedersächsisches Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS), Frank Andreas (Landeskoordination), Keßlerstr. 52, 31134 Hildesheim, Tel. (05121) 16950, E-Mail: andreas@sinus-niedersachsen.de
Projektbeginn 01.08.2005
Projektende 31.07.2009
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.sinus-transfer.de/fileadmin/MaterialienIPN/‌Bericht_Landestagung_Niedersachsen.pdf
http://www.sinus-transfer.de/fileadmin/MaterialienIPN/‌Landestagung_NDS_Nov06.pdf
Beteiligte Bundesländer Niedersachsen
Zuletzt geändert am 28.05.2019
Ist Teilprojekt von: SINUS-Transfer Grundschule

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)