Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

OECD

Bildung auf einen Blick 2011.

OECD-Indikatoren.

http://dx.doi.org/10.1787/eag-2011-deExterner Link

In allen OECD-Ländern kämpfen Regierungen mit schrumpfenden öffentlichen Haushalten während sie nach politischen Ansätzen und Maßnahmen suchen, um das Bildungswesen effektiver zu gestalten und der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden. Die Ausgabe des Jahres 2011 von Bildung auf einen Blick - OECD-Indikatoren ermöglicht jedem Land, sein eigenes Bildungssystem im Vergleich zu anderen Ländern zu betrachten. Sie bietet ein umfangreiches Spektrum an Indikatoren zur Leistungsfähigkeit der einzelnen Bildungssysteme, die auf dem Konsens der Fachwelt beruhen, wie der gegenwärtige Stand der Bildung im internationalen Vergleich zu bewerten ist. Die Indikatoren zeigen, wer an Bildung teilnimmt, was für Bildung ausgegeben wird und wie die einzelnen Bildungssysteme funktionieren. Sie zeigen unterschiedlichste Ergebnisse von Bildungssystemen auf, indem sie beispielsweise Schülerleistungen in wichtigen Fächern vergleichen oder die Auswirkungen von Bildung auf das Einkommen und die Beschäftigungsmöglichkeiten von Erwachsenen darstellen. Zu den in dieser Ausgabe neu hinzu gekommenen Aspekten gehören: o Eine Analyse seit 1995 implementierter Reformen der Studiengebühren. - Indikatoren zu den Zusammenhängen zwischen sozioökonomischem Hintergrund und Lernergebnissen. - Indikatoren zu den Rechenschaftspflichten öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen. - Ein Indikator zu den unterschiedlichen Fächergruppen, für die sich Schüler und Studierende entscheiden. - Ein Indikator zu den Arbeitsmarktergebnissen von Absolventen allgemeinbildender und berufsbildender Schulen. - Indikatoren zum Umfang der Teilnahme von Erwachsenen an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und Indikatoren zur Freude von Schülern am Lesen. Die den Tabellen und Abbildungen dieser Ausgabe zugrunde liegenden Excel-Tabellen können über die jeweils darunter angegebenen StatLinks eingesehen werden. (DIPF/Orig.).

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildung, Formale Bildung, Gesellschaft, Non-formale Bildung, Geschlechtsspezifischer Unterschied, Bildungssystem, Bildungsstatistik, Besoldung, Bildungsertrag, Schulwahl, Klassengröße, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Primarbereich, Sekundarbereich, Lehrer, Lehrer-Schüler-Relation, Bildungsabschluss, Schulabschluss, Schülerleistung, Unterrichtsprozess, Internationalisierung, Ausgaben, Erwerbstätigkeit, Finanzierung, Investition, Berufsausbildung, Arbeitslosigkeit, Beruf, Bildungsindikator, Arbeitszeit, Tertiärbereich, Studiengebühren, Hochschulabschluss, Studienerfolg, Weiterbildung, Internationaler Vergleich, Elternwille, Bildungseinrichtung, Studienanfänger, Argentinien, Asien, Australien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Europa, Finnland, Frankreich, Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Griechenland, Großbritannien, Indien, Indonesien, Irland, Island, Israel, Italien, Japan, Kanada, Korea, Republik, Luxemburg, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Nordamerika, Norwegen, OECD-Staaten, Österreich, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südamerika, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, USA,

Dokumenttyp Monographie
Medientyp online; gedruckt
Einheitssachtitel Regards sur l'education 2011 (dt.).
Titel, anderssprachig Regards sur l' éducation 2011.; Education at a glance 2011.
Erscheinungsjahr 2011
Ort Bielefeld
Verlag Bertelsmann
ISBN 3-7639-4892-9; 978-3-7639-4892-5
DOI 10.1787/eag-2011-de
Sprache deutsch
Erfasst von Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update 2012/1
Beigaben Illustrationen; grafische Darstellungen; Tabellen; Literatur- und URL-Angaben
Siehe auch: OECD-Studien ´Bildung auf einen Blick´

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)