DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Tourette-Syndrom

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Ticstörungen und Tourette-Syndrom

http://www.kinderneurologie.de/index.php5?x=/links_tourette-syndrom.php5

Linksammlung des Berufsverbandes der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Deutschland e.V. (BKJPP), der Bundesarbeitsgemeinschaft der Leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie e.V. (BAG) und des Arbeitskreises Kinderpsychiatrie im Internet (ASKII) 

Die sprachliche Dimension des Tourette-Syndroms

http://www.tourette.de/download/wittmann_.pdf

Symptome des Gilles de la Tourette-Syndroms – häufig nur Tourette, Tourette-Syndrom, GTS oder TS genannt – wurden vermutlich zum ersten Mal vor ca. 2000 Jahren von dem griechischen Gelehrten, Arzt und Hippokrates-Schüler Aretios von Kappadokien erwähnt. Überraschend war immer wieder die Vielfalt, mit der sich vokale Tics bei Tourette- Patienten zeigen – seien es einfache oder [...] 

Multiple Ticstörung - das Tourette Syndrom

http://www.tourette.de/forschung/komorb.shtml

PDF-Datei - Bereits 1903 wurde erkannt, dass die Häufigkeit, mit der Tics und Zwänge gemeinsam auftreten, nicht nur zufällig sein könne. Zwischen 30 und 65 der Patienten mit TS leiden an Zwangsstörungen. Komplexe motorische Tics weisen häufig phänomenologische Ähnlichkeiten zu Zwangshandlungen auf und sind nicht immer eindeutig von diesen abzugrenzen: Repetitive komplexe [...] 

Die schulische Förderung von jungen Menschen mit Tourette Syndrom

http://www.tourette.de/download/PetraWiechers.PDF

Das Tourette-Syndrom kommt innerhalb der Bevölkerung relativ häufig vor. So sollen in Deutschland laut Aussagen der Tourette-Gesellschaft Deutschland zwischen 40.000 oder 400.000 Menschen (wenn auch viele davon nur in leichter Form) betroffen sein. Trotzdem ist es in breiten Kreisen der Bevölkerung noch nahezu unbekannt. Welche Auswirkungen kann die soziale Reaktion auf die [...] 

Das Tourette-Syndrom und die Problematik der sozialen Reaktion

http://www.tourette.de/forschung/lehmann.shtml

PDF-Datei - Es lassen sich zur sozialen Reaktion gegenüber Menschen mit Tourette-Syndromdennoch Parallelen in der Problematik zu Menschen mit z.B. Körperbehinderungen finden, auch wenn sich Ergebnisse zur sozialen Reaktion auf Körperbehinderte nicht vorbehaltlos auf die Personengruppe der Tourette-Betroffenen übertragen [...] 

Marihuana und das Tourette-Syndrom

http://www.tourette.de/forschung/marihuana.shtml

Persönlicher Erlebnisbericht und ein erster Forschungseinblick - Tourette-Betroffene werden mit Psychopharmaka behandelt, viele unter ihnen erfahren jedoch nur wenig Besserung durch diese Medikamente. Es zeigte sich, daß Marihuana einen positiven Einfluß auf die Symptome hat und eine Verbesserung bewirkt. 

Das Tourette-Syndrom - psychosoziale Auswirkungen und Möglichkeiten sozialpädagogischer Intervention

http://www.tourette.de/forschung/heckel.shtml

Behinderung am Beispiel einer neuro-psychiatrischen Erkrankung: Das Tourette-Syndrom kann als ein Modell einer neuropsychiatrischen Störung, die bereits im Kindesalter beginnt, aufgefasst werden. Eine stark ausgeprägte Symptomatik führt in den Familien zu häufigen Auseinandersetzungen. Das am Tourette-Syndrom erkrankte Kind wird als Sündenbock dargestellt und mit Schuld [...] 

Übersetzung der Originalstudie (Observations I. - IX.) von Dr. Gilles de la Tourette

http://www.tourette.de/forschung/orig_gilles/index.shtml

Es ist den sensiblen und differenzierten Beobachtungen des französischen Neurologen Dr. Gilles de la Tourette zu verdanken und seinem besonderen Interesse für Menschen mit Tic-Erkrankungen, daß im Januar 1885 diese Studie über 9 Fälle (Observations/Beobachtungen I. - IX.) zusammen mit einer Reihe von anderen neurologischen Themen verschiedener Autoren im 9. Band der ´Revue des [...] 

Treatment of Tourette-Syndrome with D9-Tetrahydrocannabinol (THC)

http://www.tourette.de/download/thc.pdf

Anecdotal reports in Tourette-Syndrome (TS) suggested that marijuana (cannabis sativa) and delta-9-Tetrahydrocannabinol (D 9 -THC), the major psychoactive ingredient of marijuana, reduce tics and associated behavioral disorders. It can be speculated that clinical effects may be caused by 11-OH-THC. A longer term study is needed to confirm these data. 

  nach oben

dbs@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen