Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Marihuana und das Tourette-Syndrom

http://www.tourette.de/forschung/marihuana.shtmlExterner Link

Persönlicher Erlebnisbericht und ein erster Forschungseinblick - Tourette-Betroffene werden mit Psychopharmaka behandelt, viele unter ihnen erfahren jedoch nur wenig Besserung durch diese Medikamente. Es zeigte sich, daß Marihuana einen positiven Einfluß auf die Symptome hat und eine Verbesserung bewirkt.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Verhaltensstörung, Verhaltensauffälligkeit, Tourette-Syndrom, Tic,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Müller-Vahl KR, Kolbe H, Dengler R.: Gilles de la Tourette-Syndrom. Einfluß von Nikotin, Alkohol und Marihuana auf die klinische Symptomatik. Nervenarzt 68: 985-989, 1997 (Übersetzung von Andrzej Pyrka).
Zuletzt geändert am 28.10.2002

Thematischer Kontext

  1. Tourette-Syndrom

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)