DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Musikerziehung und Musiktherapie

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft e.V.
(DMtG e.V.)

http://www.musiktherapie.de/

Die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft ist die größte Fachgesellschaft für Musiktherapie in Europa. Sie ist gemeinnützige Förderin der öffentlichen Gesundheitspflege und -vorsorge und repräsentiert die Musiktherapie im Sozial- und Gesundheitswesen Deutschlands. Die Gesellschaft bietet auf ihrer Homepage umfangreiche Informationen über Musiktherapie (Definition, [...] 

Musiktherapeutische Förderung von Menschen mit autistischem Verhalten

http://www.foepaed.net/volltexte/dollen/musiktherapie.pdf

Aufgrund des großen Spektrums an autistischen Verhaltensweisen sollte eine Förderung der betroffenen Menschen immer individuell auf deren Kompetenzen, Probleme und Interessen abgestimmt sein. Viele Menschen mit autistischem Verhalten sind, wie auch viele nicht-autistische Menschen, sehr an Musik interessiert. Daher bietet sich musiktherapeutische Förderung als Möglichkeit [...] 

Rhythmisch - musikalische Erziehung bei Schülern mit Verhaltensauffälligkeiten

http://www.foepaed.net/index.php?option=com_content&view=article&id=98:rhythmisch-musikalische-erziehung-bei-schuelern-mit-verhaltensauffaelligkeiten&catid=51:pasewark-wendy&Itemid=29

PDF-Datei, Seite 1-92 - In der rhythmisch-musikalischen Arbeit können Erfolgserlebnisse für die Schüler geschaffen werden und Selbstwertgefühl und Motivation positiv beeinflusst werden. Das Erlernen sozialer Fähigkeiten spielt in der schulischen Interaktion bei Schülern mit Verhaltensauffälligkeiten die primäre Rolle. Neben der Wissensvermittlung ist die Vermittlung dieser [...] 

Musik und Tanz für ALLE: integrative und inklusive Konzepte der Musik- und Tanzpädagogik mit erwachsenen Menschen mit Behinderung

http://bidok.uibk.ac.at/library/brunnett-musik-dipl.html

Vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Musik- und Tanttherapie für Menschen mit Behinderung. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Aspekten und Konzepten einer integrativen und inklusiven Musik- und Tanzpädagogik mit erwachsenen Menschen mit Behinderung. Dabei wird Literatur aus den Bereichen Sonder-, Behinderten- und Sozialpädagogik, integrative und [...] 

Störungen der Stimme und ihre ganzheitliche Behandlung im Musikunterricht

http://www.foepaed.net/index.php/component/content/article/114-inhaltsverzeichnisse/sallat-stephan/89-stoerungen-der-stimme-und-ihre-ganzheitliche-behandlung-im-musikunterricht36

Störungen der Stimme spielen im öffentlichen Leben eine große Rolle, jedoch werden ihre Symptome meist falsch interpretiert. Viele Menschen können ihre Stimme nur über eine kurze Zeit belasten ohne heiser zu werden, andere klagen über Trockenheitsgefühl und Räusperzwang. Des weiteren kommt, zum Beispiel im Kindesalter, häufig Heiserkeit vor. Dabei ist bei Kindern nur selten [...] 

Ein Weg aus der Disharmonie?! - Musiktherapeutische Möglichkeiten bei Familien mit Schreibabys

http://www.wfmt.info/Musictherapyworld/modules/archive/dissertations/pdfs/Buening_Stefanie_de_02_01.pdf

Hinter dem Begriff Schreibaby verbirgt sich nicht nur das exzessive, unstillbare Schrei- und Unruheverhalten eines Säuglings sondern häufig auch Probleme, die das ganze familiäre System betreffen. Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Frage, welchen Beitrag Musiktherapie in der Behandlung von Familien mit exzessiv schreienden Säuglingen leisten kann. Die frühe [...] 

Gruppenmusiktherapie im psychiatrischen Alltag

http://www.wfmt.info/Musictherapyworld/modules/archive/dissertations/pdfs/Dorrer_Elisabeth_de_01_01.pdf

Kritische Darstellung einer Methode und ihrer institutionellen Kontextbedingung - Gruppenmusiktherapeutische Angebote sind der Alltag der meisten Musiktherapeuten in psychiatrischen Krankenhäusern. Im historischen Rückblick wie auch in der Betrachtung der aktuellen Situation wird deutlich, dass die Musiktherapeuten in ihrem Arbeitsfeld auf verschiedenste [...] 

Einzelfalluntersuchung einer Gruppenmusiktherapie mit schizophrenen Patienten

http://www.wfmt.info/Musictherapyworld/modules/archive/dissertations/pdfs/HeikoIsermann.pdf

Diese Diplomarbeit beschreibt eine Einzelfalluntersuchung, die praxisbegleitend im stationären Setting mit einer Gruppe schizophrener Patienten durchgeführt wurde. Dabei wird die Frage gestellt, welche Aussagen über die Effektivität von Musiktherapie bei der Behandlung von Schizophrenie gemacht werden können. 

Sprachlos für immer!? Musiktherapie als Krankheitsverarbeitung in der Frühphase der Rehabilitation von schweren globalen Aphasien

http://www.zantopp.de/jennifer/diplomarbeit/diplomarbeit.pdf

Mit Hilfe von qualitativen Forschungsmethoden (Improvisationsanalyse) wird eine Antwort auf die Frage gegeben, ob Patienten mit schweren globalen Aphasien in der Lage sind eine musikalische Interaktion mit dem Musiktherapeuten einzugehen. Weiterhin wird erläutert wieso Musiktherapie als Psychotherapie in diesem Setting betrachtet werden kann. Eine Indikationsstellung für [...] 

Ansätze der Musiktherapie in der Betreuung von Frühgeborenen

http://www.wfmt.info/Musictherapyworld/modules/archive/dissertations/pdfs/Tirpitz_Friederike_de_01_01.pdf

- Literaturübersicht und Beobachtungen aus der Praxis - In dieser Diplomarbeit wird die physische und psychische Situation von Frühgeborenen näher beleuchtet, nach Defiziten und Beeinträchtigungen dieser zarten Geschöpfe gesucht, Therapien aus der Literatur vorgestellt und ein eigener Ansatz für die schöpferische Musiktherapie entwickelt. 

Musiktherapie in Hamburg

http://www.hfmt-hamburg.de/studiengaenge/musiktherapie/studiengaenge/

Eine gemeinsame Seite des Instituts für Musiktherapie, der Forschungsstelle Musikmedizin und der Akademie für Weiterbildung in künstlerischer Psychotherapie und Musiktherapie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 

Untersuchungsergebnisse der Studie über Beziehungen zwischen dem Burnout-Syndrom und dem Beruf Musiktherapeut/in

http://www.musiktherapie.de/fileadmin/user_upload/medien/pdf/diplomarbeiten/diplarb_teiwes.pdf

Es werden die Untersuchungsergebnisse der Studie über Beziehungen zwischen dem Burnout-Syndrom und dem Beruf Musiktherapeut/in dargestellt. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl sind die Untersuchungsergebnisse möglicherweise nicht repräsentativ. Bei der Auswertung wurden größtenteils Tendenzen festgestellt, die Untersuchungsergebnisse sollen demnach auch als solche betrachtet [...] 

Touches bloquées. Zur psychoanalytischen Musiktherapie mit einem sprachgestörten Jungen.

http://www.heilpaedagogik-online.com/2004/heilpaedagogik_online_0204.pdf

Die musiktherapeutische Arbeit mit einem sprachgestörten Jungen wird dargestellt und vor einem psychoanalytischen Theoriehintergrund reflektiert. Allgemeine Informationen und Erläuterungen zur Musiktherapie sind abschnittsweise in den Text integriert. Auf diese Weise wird das in Therapien erst nach und nach zu durchschauende Gefüge mehrerer sich überschneidender Strukturen [...] 

Musik als Weg zum Dialog bei hörbeeinträchtigten Kindern.

http://www.taubenschlag.de/meldung/1384

Die Verfasserin erläutert ihren multisensorischen Ansatz für hörgeschädigte Kindern zur Unterstützung der Entwicklung von Dialogfähigkeit. 

Aussagen autistischer Menschen aus der Literatur und ihre Bedeutung für die musiktherapeutische Arbeit

http://www.wfmt.info/Musictherapyworld/modules/archive/stuff/papers/Gottsche.pdf

In der Diplomarbeit werden autistische Autoren zitiert und verschiedene Ansätze und Aspekte der Musiktherapie, speziell mit autistischen Kindern, aufgezeigt. Musiktherapie kann die autistische Person darin bestärken, die eigene Persönlichkeit anzunehmen und zu zeigen. 

Kann ich dir begegnen? Musiktherapie mit ungewöhnlichen Kindern an einem Sonderpädagogischen Zentrum in Österreich

http://musiktherapieausbildung-siegen.de/wp-content/uploads/2014/07/DOC_fachvortrag_medek-angela.pdf

Eine Musiktherapeutin berichtet über ihre Arbeit mit behinderten Kindern, an drei praktischen Beispielen erläutert sie Sinn, Aufgabe und Ziele der Musiktherapie. Insbesondere wird auf die Notwendigkeit hingewiesen auf jedes behinderte Kind individuell durch die Musiktherapie einzugehen. 

Musiktherapie mit schwermehrfachbehinderten Menschen: Möglichkeiten und Grenzen eines psychotherapeutischen Verständnisses

http://www.sub.uni-hamburg.de/opus/volltexte/1999/76/

Die Autorin hat über acht Jahre in Tagesförderstätten mit einigen der BesucherInnen Musiktherapien durchgeführt. Die vorliegende Dissertation ist entstanden, um dieser Erfahrung eine Form zu verleihen, sie mitteilbar zu machen und darin ihren exemplarischen Charakter hervorzubringen. 

Menschen ohne Grenzen - Musik geht überall, sagt die Rehabilitationswissenschaftlerin Irmgard Merkt

http://www.tu-dortmund.de/uni/Uni/Campusleben/Campusmedien/Archiv_mundo/2010/mundo_12-2010.pdf

Ein Porträt von Irmgard Merkt, die den Lehrstuhl Musikerziehung und Musiktherapie in Pädagogik und Rehabilitation bei Behinderung an der Technischen Universität Dortmund inne hat. Bereits seit 1978, als sie noch als wissenschaftliche Assistentin an der Hochschule beschäftigt war, arbeitet sie an zahlreichen musikpädagogischen und -therapeutischen Projekten mit. 

Institutionen und Angebote für Menschen mit Behinderungen

Musicus e.V., Musik- u. Kunstschule zur Förderung behinderter Menschen
(Musicus e.V.)

http://www.musicus-ev.de

Förderung behinderter Menschen in den Fachbereichen Musik und Kunst Angebote: Instrumentalunterricht, Früherziehung, Musikpädagogische Förderung, Musiktherapie, Kunstkurse, Malen, Theater, Maskenbau uvm. 

Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft e.V.
(DMtG e.V.)

http://www.musiktherapie.de/

Die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft ist die größte Fachgesellschaft für Musiktherapie in Europa. Sie ist gemeinnützige Förderin der öffentlichen Gesundheitspflege und -vorsorge und repräsentiert die Musiktherapie im Sozial- und Gesundheitswesen Deutschlands. Die Gesellschaft bietet auf ihrer Homepage umfangreiche Informationen über Musiktherapie (Definition, [...] 

  nach oben

dbs@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen