DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Leseförderung in Brasilien

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Auf dieser Seite sammeln wir Informationen über Beispiele erfolgreicher Praxis in der Leseförderung in Brasilien. Die Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Institutionen und Stiftungen

„Instituto Brasil Leitor“ - Brasilianisches Lese-Institut
/ “Instituto Brasil Leitor” - Brazil Reading Institute

http://www.brasilleitor.org.br/

Das brasilianische Lese-Institut „Instituto Brasil Leitor (IBL)“ entwickelt in Zusammenarbeit mit staatlichen, privaten und internationalen Institutionen, wirtschaftlichen Unternehmen und allen Arten von Bildungseinrichtungen Projekte für alle Altersgruppen und sozialen Schichten, besonders aber für Kinder, Jugendliche und Familien aus sozial benachteiligten Verhältnissen. [...] 

„Fundação Nacional Do Livro Infantil e Juvenil“ - Brasilianische Stiftung für Kinder- und Jugendbücher
/ “Fundação Nacional Do Livro Infantil e Juvenil” - Brazilian Foundation for Children and Youth Litrature

http://fnlij.org.br/

Die „Fundação Nacional do Livro Infantil e Juvenil (FNLIJ)“ (Nationale Stiftung der Kinder- und Jugendbücher) wurde am 23. Mai 1968 vom „International Board on Books für Young People (IBBY)“ gegründet und ist in Rio de Janeiro ansässig. Sie ist eine gemeinnützige Institution mit reduktivem und kulturellem Charakter ohne wirtschaftliche Interessen. Finanziert wird die FNLIJ [...] 

„Casa da Leitura“ - Haus der Lektüre in Brasilien
/ “Casa da Leitura” - House of Literature in Brazil

http://www.bn.br/biblioteca-nacional/biblioteca/casa-leitura

Das „Casa da Leitura“ (Haus der Lektüre) ist seit 1992 der Hauptsitz des landesweiten Leseförderprogramms PROLER. Das Haus beherbergt eine Bibliothek für Kleinkinder und eine für Jugendliche und Erwachsene. Beide sind öffentlich und sollen besonders Schüler staatlicher Schulen ansprechen. [Anm.: In Brasilien besteht eine starke Diskrepanz zwischen den Bildungsangeboten [...] 

„Instituto Pró-Livro“ - Das brasilianische Institut Pro-Buch
/ “Instituto Pró-Livro” - Institute Pro-Book in Brazil

http://www.prolivro.org.br/

Das „Instituto Pró-Livro -IPL“ (Institut Pro-Buch) ist eine institutionelle Antwort auf die geringe Lesekompetenz und die Sorge um Lesegewohnheiten der Bevölkerung allgemein und besonders der Jugend. Gegründet wurde das Instituts im Oktober 2006 als Reaktion auf die Ergebnisse einer Studie und als Resultat von Gesprächen zwischen Regierungsvertretern, Vertretern der [...] 

Programme und Projekte

„PROLER – Programma Nacional de Incentivo à Leitura“ – Nationales Leseförderungsprogramm in Brasilien

http://www.bn.br/proler/index.htm

PROLER ist ein landesweites Programm, das seit 1992 in Kooperation mit der „Fundação Biblioteca Nacional - FBN“ (Nationale Bibliotheksstiftung) und dem „Ministério da Cultura - MinC“ (Ministerium für Kultur) durchgeführt wird. Mit den Zielen, die Lese- und Schreibkompetenz zu fördern und den freien Zugang zu Literatur zu demokratisieren, versteht sich PROLER als Bindeglied [...] 

„Ler é Saber“ - Leseförderung in öffentlichen Bibliotheken in Brasilien

http://www.leresaber.org.br/

Das Projekt „Ler é Saber“ (Lesen ist Wissen) repräsentiert die zentralen Ziele des brasilianischen Leseinstituts „Instituto Brasil Leitor (IBL)“: freien Zugang zu Literatur und Bildung für jeden zu ermöglichen – unabhängig von den jeweiligen sozialen Verhältnissen und persönlichen Fähigkeiten - das Lesen in das Alltagsleben zu integrieren sowie Lesekompetenz und Lesefreude als [...] 

„Bibliotecas Comunitárias Ler é Preciso“ - Gemeindebiblitotheken in Brasilien

http://www.ecofuturo.org.br/ler-e-preciso

Die Einrichtung von Gemeindebibliotheken in abgelegenen Gebieten und Orten mit gering entwickelter Infrastruktur ist das Ziel dieses Projekts, das im Jahr 1999 vom „Instituto Ecofuturo“ (Institut Öko-Zukunft) entwickelt wurde und seit 2001 gemeinsam mit der „Fundação Nacional do Livro Infantil e Juvenil (FNLIJ)“ (Nationale Stiftung für Kinder- und Jugendbücher) umgesetzt wird. [...] 

„Bibliotecas Estações e Terminais“ - Haltestellen-Bibliotheken in Brasilien

http://www.brasilleitor.org.br/www/biblioteca_metro.aspx

Die Idee, an Metro- und Bahnstationen öffentliche Bibliotheken einzurichten, wurde vom „Instituto Brasil Leitor (IBL)“ zunächst in São Paulo in Zusammenarbeit mit der Metrogesellschaft und mit Unterstützung des „Ministério da Cultura“ (Ministerium für Kultur) umgesetzt. Die Initiative erfreute sich großer Beliebtheit und weitere Städte und Bundesstaaten (Pernambuco, Rio de [...] 

„Perca um Livro“ - Aktion des brasilianischen Leseinstituts

http://www.brasilleitor.org.br/www/PercaUmLivro.aspx

„Perca um Livro“ (Verlier ein Buch) ist eine Aktion des „Instituto Brasil Leitor (IBL)“, des brasilianischen Leseinstituts, die anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums initiiert wurde. An öffentlichen Orten wie Krankenhäusern, Schulen, Einkaufsläden sowie an Bus- und Bahnstationen hat das IBL Bibliotheken eingerichtet, in denen kostenlos Bücher ausgeliehen werden können. [...] 

„Prazer em Ler“ - Freude am Lesen

http://www.institutocea.org.br/como-atuamos/area-atuacao/Default.aspx?id=1

Das Projekt „Prazer em Ler“ (Freude am Lesen) wurde im Februar 2006 vom Instituto C&A ins Leben gerufen, um bereits bestehenden landesweit stattfindenden Leseförderprogrammen ein klar definiertes Ziel zu geben. Das Projekt soll auf die Bedeutung des Lesens als soziale, kulturelle und individuelle Fähigkeit hinweisen, wobei der Name, „Freude am Lesen“ zu vermitteln, Programm [...] 

„Salão FNLIJ do Livro para Crianças e Jovens“ - Buchsalon für Kinder und Jugendliche in Rio de Janeiro

http://www.fnlij.org.br/principal.asp?cod_mat=33&cod_menu=400

Die „Fundação Nacional do Livro Infantil e Juvenil (FNLIJ)“ (Nationale Stiftung für Kinder- und Jugendbücher) organisiert seit 1999 jährlich einen zweiwöchigen „Salão do Livro para Crianças e Jovens“ (Buchsalon für Kinder und Jugendliche). Zehn Jahre lang war das „Museu de Arte Moderno – MAM“ (Museum für Moderne Kunst) in Rio de Janeiro Veranstaltungsort, seit 2010 findet der [...] 

„Brincalendo“ - Straßenlesefest in São Paulo

http://www.brasilleitor.org.br/www/projeto_brincalendo.aspx

„Brincalendo“ ist ein Straßenlesefest, das das Lesen zu einem gesellschaftlichen Ereignis macht. Auf Initiative des „Instituto Brasil Leitor (IBL)“, findet das Fest zu bestimmten Terminen in der „Rua Lopes Chaves, Barra Funda“, der Straße des IBL-Hauptsitzes im Bezirk Barra Funda in São Paulo, statt. Mit einer Reihe von Aktionen zu Literatur, Kunst und Malerei werden Bücher [...] 

  nach oben

schuster@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen