DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Didaktik in der Erwachsenenbildung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Animation in der Erwachsenenbildung? - Konzept und Funktion animatorisch-didaktischen Handelns

http://www.paedagogisch-wertvoll.de/files/andra_ani_ha.pdf

Studentisches Referat im Rahmen eines Seminars im Jahr 2001 zur Didaktik der Erwachsenenbildung. Behandelt werden Themen wie offene und geschlossene Lernsituationen, Arrangement von Lernsituationen. Das Konzept einer animativen Didaktik wird vorgestellt, Umsetzungsprobleme und Anwendungsfelder erläutert.
(PDF-Dokument, 17 Seiten, 2001) 

Erwachsenengerechte Didaktik - REPORT - Zeitschrift für Weiterbildungsforschung Heft 4/2013

http://www.die-bonn.de/doks/report/2013-didaktik-01.pdf

Erwachsene sind unbelehrbar, aber lernfähig, so Horst Siebert. Sie lernen anders als Kinder und Jugendliche und bedürfen daher anderer Formen der Aneignung von Wissen, der Unterweisung und Kenntnisvermittlung. Wie gerechtfertigt ist dieses Paradigma der Erwachsenenbildung und welche Rolle spielen Inhalte? Inwiefern sind Lehrpläne und fachliche Analysen, darüber hinaus [...] 

Didaktische Dimensionen der Erwachsenenbildung

http://www.die-frankfurt.de/esprid/dokumente/doc-1991/tietgens91_02.pdf

Diese von Prof. em. Dr. Hans Tietgens 1991 zusammengestellte und eingeleitete Publikation gibt einen guten Überblick über verschiedene Aspekte einer Didaktik der Erwachsenenbildung, die u.a. als Analyse von Lernsituationen und Intervention in diese Lernsituationen aufgefasst wird. (PDF-Dokument, 176 Seiten, 1991). 

Fortschritte beim Lernen von Erwachsenen. Aktuelle Überlegungen zum effektiven Lernen von Erwachsenen

http://www.pedocs.de/volltexte/2009/748/pdf/978_3_8274_1699_5_Knowles.pdf

Dieser Großabschnitt behandelt die “Fortschritte beim Lernen von Erwachsenen´´ in fünf Kapiteln: Kapitel 7 diskutiert ausführlich das (dieser Einführung zugrunde liegende) andragogische Modell (…) und erläutert seine Anwendung für verschiedene Lernbedingungen (Settings). Kapitel 8 erörtert Erwachsenenlernen im Kontext der Personalentwicklung. Kapitel 9 rückt neue Überlegungen [...] 

Elemente einer geschlechtergerechten Didaktik für die Erwachsenenbildung

http://www.chancengleichheit.de/texte/foren/F5/D_Kunstmann.html

Die Autorin befasst sich in diesem Beitrag mit der Frage, welche Konsequenzen aus der Umsetzung von Geschlechterdemokratie bzw. Geschlechtergerechtigkeit für die Bildungsarbeit in der Erwachsenenbildung abzuleiten sind. Geschlechtergerechte Didaktik impliziert eine umfassende Berücksichtigung von Geschlechterdifferenz und Geschlechtergerechtigkeit bei Planung und Gestaltung [...] 

Methodisches Handeln in der Erwachsenenbildung

http://www.qineb.de/publikationen/forneck_methodischeshandelnindereb.pdf

Aufsatz in dem die theoretischen Rahmenbedingungen und Definitionen zu einer Didaktik in der Erwachsenenbildung dargelegt werden und der Stellenwert von Methoden, der sich daraus ergibt, bestimmt wird.
(PDF-Dokument, 26 Seiten, Janur 2002) 

Online-Lernen mit Erwachsenen - Materialpool des rpi-virtuell

http://www.rpi-virtuell.net/material/search/query/online-lernen%20mit%20Erwachsenen/grade/all/mediatype/all#0

Die Plattform rpi-virtuell bietet eine umfangreiche Sammlung an Online-Lernmaterialien für Erwachsene zu einem breiten Themenspektrum u.a. auch zu Lernen mit Flüchtlingen, informellem Lernen oder auch religiösen Themen. 

Serie auf erwachsenenbildung.at: Methoden der Erwachsenenbildung

http://erwachsenenbildung.at/themen/lernwerkstatt/methoden_der_erwachsenenbildung.php

Die Frage nach Lehr-Lern-Methoden ist ein ständig präsentes Thema unter ErwachsenenbildnerInnen. Die Vielfalt an Wegen zur Erreichung theoretischer und praktischer Lehr-Lernziele ist immens. Verschiedenste Methodenbücher sammeln und beschreiben diese, sie gehören zu den Megasellern pädagogischer Fachliteratur. Eine Artikelserie auf erwachsenenbildung.at, erstellt unter [...] 

Sozialformen netzbasierten Lernens: Einzelarbeit, Kleingruppenarbeit, Plenum

http://www.bremer.cx/material/Bremer_Sozialformen.pdf

Lernen via Internet erfordert ein anderes Vorgehen um soziale Lernformen zu ermöglichen. Die Autorin Claudia Bremer gibt auf 2 Seiten einen Überblick wie die Lernenden und die Lehrenden in einer virtuellen Lernumgebung zueinander stehen und wie Lernen im Selbststudium, in Gruppen und im Plenum möglich werden kann. (PDF-Dokument, 2 Seiten) 

Vermittlungsprobleme der Erwachsenenbildung

http://www.die-bonn.de/esprid/dokumente/doc-1997/faulstich-wieland97_01.pdf

Im Mittelpunkt der Ausgabe 40/1997 der Fachzeitschrift ``REPORT Zeitschrift für Weiterbildungsforschung´´ stehen Beiträge zu Vermittlungsproblemen und der Vermittlung von Wissenschaft und Praxis der Erwachsenenbildung.
 

Web 2.0-Lernumgebung: Konzept, Implementierung, Evaluation

http://openeducationeuropa.eu/de/article/Web-2.0-Lernumgebung%3A-Konzept%2C-Implementierung%2C-Evaluation?paper=57454

Die Autoren Ingo Blees und Marc Rittberger vom Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) erläutern und reflektieren in diesem Artikel das Konzept einer Onlinelernumgebung die im Wesentlichen aus den Web 2.0 Komponenten Wiki-Technologie, Weblogs, Social Bookmark Services und RSS Feeds besteht. Es wird u.a. die Wirkung dieser Art von Lernumgebung auf [...] 

  nach oben

hirschmann@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen