Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

THEO-Schreibwettbewerb

Einsendeschluss: 15.01.2022

h t t p s : / / w w w . t h e o - s c h r e i b w e t t b e w e r b . d e /Externer Link

Am THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane (1819-1898), können sich Kinder und Jugendliche aus aller Welt zwischen bis zum Alter von 20 Jahren mit Gedichten, Kurzgeschichten oder szenischen Texten zum Thema „Gespenster“ beteiligen. Die Texte können in allen Sprachen eingereicht werden. Ausgezeichnet und weiter gefördert wird ein Jahrgang mit 10 bis 15 jungen Schreibtalenten, der repräsentativ für die Vielfalt der Einsendungen ist. Der „THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur“ wird seit 2008 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e. V. und dem Verein wortbau e. V. (ehemals Schreibende Schüler e.V.) verliehen. Er steht unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters der Stadt Berlin und des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg. Die Preisverleihung findet im April 2022 in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg in Potsdam statt. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 15.01.2022.

Schlagwörter

Kreatives Schreiben, Kurzgeschichte, Lyrik, Schreiben, Schreibwerkstatt, Schülertext,

Thematischer Bereich Sprache / Literatur
Adressaten Schüler
Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Häufigkeit regelmäßig
Relevanz weltweit
Veranstalter wortbau e. V., Börsenverein des Deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg e.V.
E-Mail wettbewerb@schreibende-schueler.de
Straße Immanuelkirchstr. 10
Postleitzahl 10405
Ort Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Zuletzt geändert am 15.10.2021
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)