Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

medius - Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten

Einsendeschluss: 30.11.2018

http://fsf.de/veranstaltungen/medius/Externer Link

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) sowie das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) vergeben seit 2008 den medius, einen Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten. Der Preis konzentriert sich auf den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis, fördert interdisziplinäre und internationale Perspektiven. Mit diesen erweiterten Kriterien löst medius den zuvor 10 Jahre lang vergebenen WAL-Preis ab. Ausgezeichnet werden Abschlussarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum, die sich mit innovativen Aspekten der Medien, Pädagogik oder des Jugendmedienschutzes auseinandersetzen.

mehr/weniger

Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) sowie das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW)
medius@mabb.de

Schlagwörter

Abschlussarbeit, Jugendschutz, Medien, Medienpädagogik, Pädagogik, Praxis, Transfer, Wissenschaft, Jugendmedienschutz,

Einsendeschluss 30.11.2018
Häufigkeit regelmäßig
Relevanz bundesweit
Veranstalter Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) sowie das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW)
Staat Deutschland
Thematischer Bereich Gesellschaft / Soziales / Pädagogik; Medien
Adressaten Studenten
Bildungsbereich Hochschule
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)