Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Dietrich Oppenberg-Medienpreis 2018

Einsendeschluss: 31.05.2018

https://www.stiftunglesen.de/initiativen-und-aktionen/preise/oppenberg-medienpreis/Externer Link

Bereits zum 18. Mal rufen die Stiftung Lesen und die Stiftung Presse-Haus NRZ Journalistinnen und Journalisten auf, sich mit ihren Beiträgen zum Thema Lesen für den Dietrich- Oppenberg-Medienpreis 2018 zu bewerben. Die inhaltliche Bandbreite ist weit gefasst: Berichte über das Lesen im Zeitalter der Digitalisierung oder Reportagen über ideenreiche Leseförderprojekte können ebenso eingereicht werden wie Hintergrundartikel zu bildungswissenschaftlichen Studien. Die Auszeichnung ist mit insgesamt € 6.000 dotiert. Die Preisträger der Plätze 1 bis 3 erhalten € 2.500, € 1.500 und € 1.000. Zudem wird ein Sonderpreis mit einem Preisgeld von € 1.000 vergeben. Interessierte können sich bis zum 31. Mai 2018 mit Print-, Online-, Radio- und TV-Beiträgen bewerben, die zwischen 1. Januar 2017 und 31. März 2018 erschienen sind. Bewerbungen können ausschließlich per E-Mail an thomas.kleinebrink@stiftunglesen.de angenommen werden.

mehr/weniger

Stiftung Lesen
Römerwall 40
55131 Mainz
thomas.kleinebrink@stiftunglesen.de

Schlagwörter

Journalismus, Journalist, Journalistin, Leseförderung, Lesekultur, Lesemotivation, Lesen,

Einsendeschluss 31.05.2018
Häufigkeit regelmäßig
Relevanz bundesweit
Veranstalter Stiftung Lesen
Land der Bundesrepublik Deutschland Bund
Staat Deutschland
Thematischer Bereich Sprache / Literatur; Gesellschaft / Soziales / Pädagogik; Medien
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Bildungsbereich allgemein
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)