Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Antifeminismus - eine alte Ideologie und ihre Rolle in modernen Kämpfen um Gleichheit

24.09.2020, 10:00 Uhr - 24.09.2020, 13:00 Uhr

Online-Tagung
Online

Deutschland
raphael.kohl@charite.de

h t t p s : / / w w w . c o n f t o o l . p r o / d g s 2 0 2 0 / i n d e x . p h p ? p a g e = b r o w s e S e s s i o n s & f o r m _ s e s s i o n = 1 4 8Externer Link

Misogynie und Antifeminismus spielen eine zentrale Rolle in den Ideologien und Mobilisierungsversuchen antiegalitärer Akteur*innen, Netzwerke und Gruppen. In dieser Ad-Hoc-Gruppe sollen Forschungen zusammengetragen werden, welche zeitgenössische misogyne und antifeministische Erscheinungsformen und deren Verschränkungen mit anderen abwertenden und antiegalitären Ideologien untersuchen.

Schlagwörter

Feminismus, Feministische Theorie, Gleichberechtigung, Gleichheit, Ideologie, Ideologiekritik, Antifeminismus,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Veranstalter Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung in Kooperation mit Charité - Universitätsmedizin Berlin
Kontaktadresse Charité Universitätsmedizin Berlin, Raphael Kohl, Charité Platz 1, 10117 Berlin
Zuletzt geändert am 26.08.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)