Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Erziehung am Ende? Wie Schulen mit herausforderndem Verhalten umgehen können

23.03.2020, 10:00 Uhr - 24.03.2020, 13:30 Uhr

Akademie Franz Hitze Haus
Kardinal-von-Galen-Ring 50
48149 Münster
mgp@bistum-muenster.de

h t t p s : / / w w w . m n s t e r s c h e - g e s p r c h e . d e / t a g u n g - 2 0 2 0 /Externer Link

Kulturelle Pluralisierung und die damit einhergehende Unterschiedlichkeit von Lebensstilen wirken sich auch auf Schule aus. Ein normativer Konsens über Wertvorstellungen und Verhaltensanforderungen an junge Menschen kann zwischen Schule und Elternhäusern, oft aber auch unter den Lehrer/ innen längst nicht mehr als selbstverständlich vorausgesetzt werden. Wie kann unter solchen Bedingungen Erziehung in der Schule gelingen? Die Münsterschen Gespräche zur Pädagogik wollen Möglichkeiten und Grenzen dafür ausloten. Neben wissenschaftlichen Referaten werden aktuelle Ansätze aus der Praxis vorgestellt und diskutiert.

mehr/weniger
Schlagwörter

Erziehung, Pädagogik, Pädagogische Forschung, Verhaltensauffälligkeit, Vielfalt, Erziehungspartnerschaft, Classroom-Management, Konfliktlotsen, Mediatoren, Unterrichtsstörungen, Disziplinkonflikte,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Münstersche Gespräche zur Pädagogik, Bischöfliches Generalvikariat Hauptabteilung Schule und Erziehung, Dr. William Middendorf
Kontaktadresse Kardinal-von-Galen-Ring 55 48149 Münster
E-Mail des Kontakts mgp@bistum-muenster.de
Beginn der Veranstaltung 23.03.2020, 10:00
Ende der Veranstaltung 24.03.2020, 13:30
Call for Papers Abgabedatum
Veranstaltungsstätte Akademie Franz Hitze Haus
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Eltern; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 29.11.2019
Zuletzt geändert am 02.12.2019
Siehe auch: SchuleSozialpädagogik

Thematischer Kontext

  1. Schule
  2. Sozialpädagogik

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)