Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Sonderausstellung "Trapp in Halle – Meilensteine der Lehrerbildung“

19.04.2018, 11:00 Uhr - 08.07.2018, 18:00 Uhr

Löwengebäude, Sonderausstellungsraum
Universitätsplatz 11
06108 Halle (Saale)

https://idw-online.de/de/news692264Externer Link

Anlässlich des 200. Todestages des bedeutenden Pädagogen Ernst Christian Trapp zeigt das Universitätsmuseum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) die Sonderausstellung "Trapp in Halle – Meilensteine der Lehrerbildung". Am Mittwoch, 18. April 2018 um 17 Uhr wird die Ausstellung eröffnet. Die umfangreiche Ausstellung beschäftigt sich nicht nur mit der Biografie Ernst Christian Trapps, sondern fokussiert vor allem auf sein vielfältiges Wirken in Halle. In seiner Zeit an der Friedrichs-Universität Halle hat der Wissenschaftler Trapp sein theoretisches Hauptwerk "Versuch einer Pädagogik" (1780) geschrieben, pädagogische Vorlesungen wie Kolloquien gehalten und das universitäre Erziehungsinstitut geleitet. Außerdem setzte er durch sein praxisorientiertes Lehrerstudium und seinen fortschrittlichen, schülerorientierten Unterricht wichtige Meilensteine in der Geschichte der Lehrerbildung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Halle (Saale), Ausstellung, Lehrerbildung, Pädagoge, Trapp, Ernst Christian, Sonderausstellung,

Art der Veranstaltung Ausstellung / Messe
Veranstalter Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Beginn der Veranstaltung 19.04.2018, 11:00
Ende der Veranstaltung 08.07.2018, 18:00
Veranstaltungsstätte Löwengebäude, Sonderausstellungsraum
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen-Anhalt
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen
Aufgenommen am 11.04.2018
Zuletzt geändert am 11.04.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)