Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Educational Research and Govenance - Jahrestagung der Sektion Empirische Bildungsforschung

25.09.2017, 19:00 Uhr - 27.09.2017, 16:00 Uhr

Eberhard Karls Universität Tübingen Institut für Erziehungswissenschaft Abteilung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Münzgasse 11
72070 Tübingen
aepf2017@ife.uni-tuebingen.de

http://www.aepf2017.de/Externer Link

Wir laden Sie ein, empirische Beiträge zum Tagungsthema aber auch zum gesamten Spektrum von Fragestellungen der Bildungsforschung einzureichen. Dabei sind erziehungswissenschaftliche, psychologische, soziologische und (fach-)didaktische Beiträge ebenso willkommen wie Beiträge aus weiteren wissenschaftlichen Disziplinen mit bildungswissenschaftlicher Relevanz. Mit Bezug auf das Tagungsthema laden wir Sie ein, Vorschläge für Symposien zu machen, die sich auf einen oder mehrere der genannten Aspekte des Zusammenspiels von Governance und Bildungsforschung beziehen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsforschung, Didaktik, Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Wissenschaftleraustausch, Wissenschaftlicher Nachwuchs,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Das Institut für Erziehungswissenschaft und das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung der Universität Tübingen Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft e.V.
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Sai-Lila Rees, M.A. Telefon: 07071/29-74913
E-Mail des Kontakts aepf2017@ife.uni-tuebingen.de
Beginn der Veranstaltung 25.09.2017, 19:00
Ende der Veranstaltung 27.09.2017, 16:00
Veranstaltungsstätte Eberhard Karls Universität Tübingen Institut für Erziehungswissenschaft Abteilung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung; Medien- und Informationskompetenz
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 21.03.2017
Zuletzt geändert am 19.09.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)