Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

IFS-Bildungsdialog: »Ankommen in den Schulen – Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung«

29.09.2016, 11:00 Uhr - 29.09.2016, 17:00 Uhr

Institut für Schulentwicklungsforschung (CDI-Gebäude), TU Dortmund, Campus Nord
Vogelpothsweg 78
44227 Dortmund
bildungsdialog-ifs.fk12@tu-dortmund.de

http://www.bildungsdialog.ifs.tu-dortmund.de/cms/IFS-Bildungsdialog/de/home/Externer Link

Die gelingende Integration von hunderttausenden Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung stellt eine der zentralen aktuellen Herausforderungen des deutschen Bildungssystems und der alltäglichen Arbeit von Lehrer/inne/n in Deutschland dar. Der erste IFS-Bildungsdialog widmet sich daher folgenden Themen: Wie kann die Förderung der Sprachkompetenzen am besten gelingen? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich in der pädagogischen Arbeit im Klassenzimmer? Wie kann sich die Fluchterfahrung bei den betroffenen Kindern und Jugendlichen in Traumata äußern und wie ist mit diesen umzugehen? Welche Ansätze zur Integration bieten Bildungspolitik, Bildungspraxis und Bildungsforschung und welche weiteren Bedarfe gibt es? Das Tagungskonzept sieht neben Inputs zu aktuellen Erkenntnissen aus der Bildungsforschung und der Bildungspraxis eine intensive Diskussion mit dem Plenum der Teilnehmenden zu allen Schwerpunktthemen der Fachtagung vor. Alle Programmpunkte lassen daher Zeit für gemeinsamen Austausch und Diskussion aus den unterschiedlichen Perspektiven aller Teilnehmer/innen, um erfolgreiche Strategien und zukünftige Bedarfe für eine gelingende Integration der Kinder und Jugendlichen mit Fluchterfahrung an den Schulen zu identifizieren. Im Zentrum soll der Austausch von Akteur/inn/en aus Bildungsadministration, Bildungspolitik, Bildungspraxis und Bildungsforschung stehen. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist von der oben angegebenen URL aus online möglich. Anmeldeschluss ist der 31.07.2016.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Austausch, Bildungsforschung, Bildungspolitik, Bildungspraxis, Bildungsverwaltung, Chance, Dialog, Flüchtling, Flucht, Herausforderung, Institut für Schulentwicklungsforschung, Integration, Jugendlicher, Kind, Schule,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Technische Universität Dortmund, Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS)
Kontaktadresse Technische Universität Dortmund, Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), Ansprechpartnerin: Anja Jungermann, M.A., Vogelpothsweg 78, 44227 Dortmund; Tel.: (02 31) 755 7955, Fax: (02 31) 755 5517
E-Mail des Kontakts bildungsdialog-ifs.fk12@tu-dortmund.de
Beginn der Veranstaltung 29.09.2016, 11:00
Ende der Veranstaltung 29.09.2016, 17:00
Veranstaltungsstätte Institut für Schulentwicklungsforschung (CDI-Gebäude), TU Dortmund, Campus Nord
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 13.05.2016
Zuletzt geändert am 12.09.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)