Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bundeskongress Schulsozialarbeit: »Stark für Bildung und soziale Gerechtigkeit«

30.11.2012 - 01.12.2012

Integrierte Gesamtschule Roderbruch
Rotekreuzstr. 23
30627 Hannover
buko@gew.de

http://www.bundeskongress-schulsozialarbeit.de/Externer Link

Schulsozialarbeit hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und wird zunehmend in allen Schulformen eingerichtet. Konzeptionell hat sie sich profiliert und macht umfassende Angebote der Bildung, Erziehung und Betreuung für Schüler(innen). Zudem agiert sie im Sozialraum, ist an Prozessen der Schulentwicklung beteiligt und berät Lehrer(innen). Die Finanzierung und die Arbeitsbedingungen sind allerdings weiterhin unbefriedigend. Mit dem erstmals in dieser Form veranstalteten Bundeskongress will sich die Schulsozialarbeit öffentlich präsentieren, sich politisch zu Wort melden und fachliche Perspektiven diskutieren. Zudem bietet der Kongress Angebote der beruflichen Fortbildung und des professionellen Austausches. Die Anmeldung zu diesem Kongress ist unter der oben angegebenen URL online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hannover, Bildung, Bundeskongress, Schule, Schulsozialarbeit, Schulsozialarbeiter, Soziale Gerechtigkeit,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Kooperationsverbund Schulsozialarbeit in Zusammenarbeit mit Landesarbeitsgemeinschaften Schulsozialarbeit
Kontaktadresse Organisationsbüro: GEW-Hauptvorstand, Jugendhilfe und Sozialarbeit, Reifenberger Str. 21, 60489 Frankfurt am Main; Tel.: (0 69) 78973-307
E-Mail des Kontakts buko@gew.de
Beginn der Veranstaltung 30.11.2012, 00:00
Ende der Veranstaltung 01.12.2012, 00:00
Veranstaltungsstätte Integrierte Gesamtschule Roderbruch
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 11.07.2012
Zuletzt geändert am 26.11.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)