Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

5. Geschichtsmesse ´Die Zukunft der Aufarbeitung – Demokratie und Diktatur in Deutschland und Europa nach 1945´

08.03.2012, 14:00 Uhr - 10.03.2012, 12:30 Uhr

Ringberg Hotel Suhl
Ringberg 10
98527 Suhl
geschichtsmesse@stiftung-aufarbeitung.de

http://www.geschichtsmesse.deExterner Link

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur lädt vom 8. bis 10. März 2012 zur fünften Geschichtsmesse zum Thema ´Die Zukunft der Aufarbeitung – Demokratie und Diktatur in Deutschland und Europa nach 1945´ ein. Neben einem umfangreichen Programm aus Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Filmen bietet das dreitägige Forum Akteuren der historisch-politischen Bildung und anderen Interessierten die Möglichkeit, sich über Ausstellungen, Schulprojekte, Dokumentarfilme, Publikationen und Veranstaltungsvorhaben zur SED-Diktatur und Teilungsgeschichte zu informieren sowie eigene Projekte und Initiativen vorzustellen. Alle Informationen zu Anmeldung, Programm und der Möglichkeit, eigene Projekte vorzustellen, finden sich unter der oben angegebenen URL.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Europa, Suhl, Demokratie, Diktatur, Geschichte (Histor), Geschichtsvermittlung, Nachkriegsgeschichte, Zeitgeschichte, Zeitzeuge, Aufarbeitung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kontaktadresse Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Kronenstr. 5, 10117 Berlin; Tel.: (0 30) 31 98 95-0, Fax: (0 30) 31 98 95-224
E-mail des Kontakts geschichtsmesse@stiftung-aufarbeitung.de
Beginn der Veranstaltung 08.03.2012, 14:00
Ende der Veranstaltung 10.03.2012, 12:30
Veranstaltungsstätte Ringberg Hotel Suhl
Land der Bundesrepublik Deutschland Thüringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufsschule; Hochschule; Jugendbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen; Weiterbildungsinteressierte; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 25.11.2011
Zuletzt geändert am 25.11.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)