Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Internationale Forschung zu Enrichment“ (Vortrag von Prof. em. Dr. Anne Eckerle)

14.11.2009, 10:30 Uhr - 14.11.2009, 12:30 Uhr

LOGENHAUS, Kaiserstr. 37, 60329 Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
kerstin@haugrund.de

http://www.netzwerk-projekt.de/pageID_7757840.htmlExterner Link

Enrichment ist der häufigste Weg der Förderung von Hochbegabten. In diesem Vortrag wird gefragt: Was bedeutet Hochbegabung aus psychologischer und neurophysiologischer Sicht? Welche Kriterien für „Förderung“ folgen daraus? Welche gängigen Verfahren entsprechen oder widersprechen diesen Kriterien? Schließlich: Welche Hilfen bieten Pädagogische Psychologie und Schulpädagogik, um die aussichtsreichen Verfahren auch in Unterricht und Schulentwicklung einzuführen? Stichwörter: Unterrichtsforschung, Neurophysiologie, Kognitive Psychologie, Kritisches Denken, ideologische Fallen der deutschen Schulpädagogik.

mehr/weniger
Schlagwörter

ENRICHMENT-PROGRAMM, FORSCHUNG, FRANKFURT AM MAIN, HOCH BEGABTER, HOCH BEGABTER SCHUELER, HOCH BEGABTES KIND, HOCHBEGABUNG, INTERNATIONALITAET, NEUROPHYSIOLOGIE, SCHULPAEDAGOGIK, UNTERRICHTSFORSCHUNG, VORTRAG,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Veranstalter Netzwerk-Projekt GbR
Kontaktadresse Netzwerk-Projekt GbR, Ansprechpartnerinnen: Kerstin Haugrund und Monja Zimmermann, Schwester-Neri-Str. 11, 64807 Dieburg; Tel.: (0 60 71) 207517 oder (0 60 71) 4301030
E-mail des Kontakts kerstin@haugrund.de
Beginn der Veranstaltung 14.11.2009, 10:30
Ende der Veranstaltung 14.11.2009, 12:30
Veranstaltungsstätte LOGENHAUS, Kaiserstr. 37, 60329 Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Eltern; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 09.09.2009
Zuletzt geändert am 09.09.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)