Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Blick zur├╝ck nach vorn, Ausstellungsprojekt der Montag Stiftung Bildende Kunst

02.08.2008, 15:00 Uhr - 14.09.2008, 20:00 Uhr

Villa Ingenohl / Villa Prieger
Bonn
info@montag-stiftungen.de

http://www.montag-stiftungen.de/blick-zurueck-nach-vorn/Externer Link

27 K├╝nstlerinnen und K├╝nstler aus Deutschland, Polen und Wei├črussland beteiligen sich an einem Kunstprojekt der Montag Stiftung Bildende Kunst in Bonn. Sechs Wochen lang sind ihre Arbeiten in der seit Jahren leer stehenden, imposanten Villa Ingenohl, in deren verwildertem Garten und im angrenzenden Park des Stiftungssitzes, der Villa Prieger zu sehen. Alle Teilnehmer der Ausstellung geh├Âren zum Kreis der 54 K├╝nstlerInnen die in den letzten zehn Jahren an den Kunstprojekten der Montag Stiftung Bildende Kunst teilgenommen haben. Mit dabei sind: Dagmar Demming, Tomasz Domanski, Markus Draper, Felix Droese, Horst Gl├Ąsker, Yvonne und Klaus Goulbier, Ottmar H├Ârl, Eva-Maria Joeressen und Klaus Kessner, Kirsten Kaiser, Thomas Klegin, Artur Klinov, Maike Kloss, Stefan Korschildgen, Olf Kreisel, Maik und Dirk L├Âbbert, Saskia Niehaus, Beate Passow, Heide Pawelzik, Thea Richter, Raffael Rheinsberg, Babak Saed, Tamer Serbay, solitaire FACTORY, Stefan Sous, Karin Veldhues und Gottfried Schumacher, Rolf Wicker, Anja Wiese.

mehr/weniger
Schlagw├Ârter

Polen, Kunstausstellung, Bildende Kunst, Ausstrellung, Deutschlsnd, Weissrussland,

Art der Veranstaltung Ausstellung / Messe
Veranstalter Montag Stiftung Bildende Kunst
Kontaktadresse Raiffeisenstra├če, 53113 Bonn
E-Mail des Kontakts info@montag-stiftungen.de
Beginn der Veranstaltung 02.08.2008, 15:00
Ende der Veranstaltung 14.09.2008, 20:00
Veranstaltungsst├Ątte Villa Ingenohl / Villa Prieger
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 26.06.2008
Zuletzt ge├Ąndert am 26.06.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)