Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Interdisziplinäres Symposium „farb klang reim rhythmus“ auf der KIBUM in Oldenburg

12.11.2015, 15:00 Uhr - 15.11.2015

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg – BIS-Saal
Uhlhornsweg 49-55
26129 Oldenburg
mareile.oetken@uni-oldenburg.de

http://www.kibum-oldenburg.de/pdf/kibum2015_programm.pdf#page=23Externer Link

Im Rahmen der 41. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse KIBUM lädt die Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (OlFoKi) zu einem interdisziplinären Symposium ein. Vom Bilderbuch ausgehend werden die ästhetischen Schnittstellen zwischen Musik, Literatur und Illustration von Referentinnen und Referenten unterschiedlicher Disziplinen genauer in den Blick genommen. Ziel ist es, den Stellenwert von Musik im Bilderbuch interdisziplinär zu beleuchten und mit diesem ungewohnten Blick neue Zugänge zur Bilderbuchforschung aus musikalischer Perspektive zu eröffnen. Neben Vorträgen, Workshops und einem Werkstattgespräch steht auch eine Performance mit Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden auf dem Programm. Das Symposium ist öffentlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bilderbuch, Forschung, Illustration, Musik, Symposium, Workshop, FORTBILDUNG ,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (OlFoKi)
Kontaktadresse Universität Oldenburg, Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur, Fakultät III, Ammerländer Heerstr. 114-116, 26129 Oldenburg, Tel.: (0441) 798-2304
E-Mail des Kontakts mareile.oetken@uni-oldenburg.de
Beginn der Veranstaltung 12.11.2015, 15:00
Ende der Veranstaltung 15.11.2015, 00:00
Veranstaltungsstätte Carl von Ossietzky Universität Oldenburg – BIS-Saal
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen; Vorschule; Primarstufe
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 18.09.2015
Zuletzt geändert am 18.09.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)