Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kolumbus-Tag 2019 in der Schule

Kolumbus-Standbild an der Hamburger Kornbrücke
Kolumbus-Standbild an der Hamburger Kornbrücke
Bildrechte: Soenke Rahn / Wikipedia, CC BY-SA 3.0

Mit dem Kolumbus-Tag am 12. Oktober gedenken Spanien und zahlreiche Nationen Lateinamerikas der "Entdeckung der Neuen Welt". In den USA finden die Feierlichkeiten stets am zweiten Montag im Oktober statt. 

Am 12. Oktober 1492 landete Christoph Kolumbus auf einer Insel in den Bahamas - in dem Glauben, die Ostküste Indiens erreicht zu haben. Doch tatsächlich handelte es sich dabei um einen ganz anderen Kontinent: Amerika. 

Der Gedenktag erinnert an dieses wichtige geschichtliche Ereignis, spiegelt jedoch auch die unterschiedliche Einstellung der verschiedenen Länder zu diesem Geschehen wieder. Indigene verbinden mit diesem Tag den Beginn einer brutalen Eroberungsgeschichte.  

Während Spanien den 12. Oktober bereits 1918 zum Nationalfeiertag erklärte und ihn als den „Tag der Hispanität“ feiert, bezeichnet Argentinien ihn als den „Tag des Respekts vor der kulturellen Diversität“. Chile spricht von dem „Tag der Begegnung der zwei Welten“ und Peru begeht den „Tag der autochthonen Völker und des interkulturellen Dialogs“.

Das Dossier "Christoph Kolumbus als Thema im Unterricht" bietet weitere geschichtliche Einblicke sowie eine Linkliste mit kostenlosen Arbeitsblättern und Materialien für Ihren Geschichtsunterricht.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)