Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tag der Kinderarbeit 2019 in der Schule

Zwei Geschwister im Alter vor 4 und 6 Jahren beim Verkauf von Andenken
Bildrechte: Cloudbird / Pixabay

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) hat 2002 den Internationalen Tag gegen Kinderarbeit eingeführt, um jedes Jahr am 12. Juni die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die weltweite Kinderarbeit zu lenken.

Laut der UN gehen weltweit an die 218 Millionen Kinder arbeiten, aber weniger als ein Drittel dieser Beschäftigungen sind legal. Der Rest fällt unter die Kategorie Kinderarbeit.

Damit sind im Gegensatz zur Übernahme häuslicher Pflichten und Jobs zur Aufbesserung des Taschengeldes Tätigkeiten gemeint, die die Kinder ausbeuten, in Gefahr bringen, körperlich oder geistig schädigen und von einem Schulbesuch abhalten.

Im Dossier des Deutschen Bildungsservers "Kinderrechte und Kinderarbeit als Thema im Unterricht" finden Sie hierzu weiterführende Links und Unterrichtsmaterial.  

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)