Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Universität Potsdam

Potsdamer Zentrum für empirische Inklusionsforschung (ZEIF)

Inklusionspädagogik
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam
inklusion@uni-potsdam.de

h t t p s : / / w w w . u n i - p o t s d a m . d e / i n k l u s i o n / z e i f /Externer Link

Das ZEIF ist ein Zusammenschluss von Forscherinnen und Forschern aus unterschiedlichen Fachbereichen an den Lehrstühlen für Inklusionspädagogik der Universität Potsdam. Seit der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2009 haben Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf ein einklagbares Recht auf inklusive Beschulung. Was fehlt, sind ausreichende empirische Untersuchungen zur Umsetzung der Integration und Inklusion. Das ZEIF soll dazu beitragen, diese empirische Lücke weiter zu schließen und so Handlungsgrundlagen für schulische und außerschulische Anwendungsfelder zu schaffen. Das ZEIF plant und koordiniert Forschungsprojekte, es organisiert regelmäßige Forschungskolloquien zur Diskussion aktueller Forschungsvorhaben. Es gibt wissenschaftliche Sammelbände heraus. Das ZEIF organisiert Tagungen und Diskussionen zu den Themen Integration und Inklusion. Es ist besonders um die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der empirisch arbeitenden Sonderpädagogik benüht. Das ZEIF bereitet empirische Erkenntnisse auf und stellt sie für Lehrerinnen und Lehrer zusammen. Es ist eng assoziiert mit einer nationalen Forschergruppe die unter dem Namen Zentrum für Empirische Inklusionsforschung (ZEIF) agiert.

Schlagwörter

Empirische Forschung, Inklusion, Sonderpädagogik, Inklusionspädagogik, Inklusive Beschulung,

Art der Institution Universität / Hochschuleinrichtung
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Telefon 0331/ 977-2797
Telefax 0331/ 977-2191
Zuletzt geändert am 06.11.2018
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)