Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

NS-Dokumentationszentrum EL-DE-Haus

Appellhofplatz 23-25
50667 Köln
nsdok@stadt-koeln.de

h t t p : / / w w w . m u s e e n k o e l n . d e / n s - d o k u m e n t a t i o n s z e n t r u m / s t a r t . a s p x ? s = 3 1 4Externer Link

Das NS-Dokumentationszentrum, 1988 von der Stadt Köln eingerichtet, entwickelte sich im Laufe der Zeit zur bundesweit größten lokalen Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus Die Einrichtung ist aber nicht nur Gedenk-, sondern gleichzeitig auch Lernort und Bildungsstätte, die zahlreiche Funktionen unter einem Dach vereinigt. Neben den Ausstellungstätigkeiten und pädagogischen Angeboten dient die Gedenkstätte auch als Forschungsstätte und bietet eine Spezialbibliothek sowie Publikationen, Datenbanken und Internetprojekte.

Schlagwörter

Köln, Nationalsozialismus, Gedenkstätte, Gedenkstättenpädagogik, Forschung, Geschichte,

Art der Institution Bibliothek / Dokumentation / Museum
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Ausstellungen, Bibliothek, Veranstaltungen, Dokumentation, Publikationen, Datenbanken
URL der Veröffentlichungslisten http://www.museenkoeln.de/ns-dokumentationszentrum/pages/‌467.aspx?s=467
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Land Deutschland
Telefon 0221/2212-6332
Zuletzt geändert am 12.11.2014
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)