Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Philosophieren mit Kindern und forschendes Lernen in der inklusiven Begabtenförderung

[Die Website des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.]

In dem Projekt erhalten 24 pädagogische Fachkräfte der beteiligten Einrichtungen eine Ausbildung zu Multiplikatoren für das Philosophieren mit Kindern und forschendes Lernen in der inklusiven Begabtenförderung.
Ziel der zweijährigen Ausbildung ist sowohl der Ausbau der Angebote zur Begabtenförderung in Schleswig-Holstein als auch die weitere Profilbildung der Kompetenzzentren. Die Ausbildungsinhalte wurden speziell auf den Teilnehmerkreis und somit auf die Anwendung in Konzepten zur gemeinsamen Übergangsgestaltung von der Kita in die Grundschule zugeschnitten. Während der neun Module umfassenden Ausbildung werden die Teilnehmer praxisnah durch Supervision sowie zusätzliche Fortbildungseinheiten in den Einrichtungen vor Ort von der Projektleiterin begleitet. Die Qualifizierung schließt mit einem Zertifikat ab.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Ausbildung von Multiplikatoren an den Kompetenzzentren Begabtenförderung in Schleswig-Holstein für das Philosophieren mit Kindern und forschendes Lernen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Begabtenförderung, Begabtes Kind, Erzieher, Forschendes Lernen, Fortbildung, Grundschule, Hochbegabung, Lehrer, Modellversuch, Multiplikator, Philosophie, Projekt, Qualifizierung, Kindertagesstaette, Übergang Vorschulstufe – Primarstufe, Modellprogramm,

Titel Philosophieren mit Kindern und forschendes Lernen in der inklusiven Begabtenförderung
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich
Innovationsbereich Begabtenförderung; Individuelle Förderung; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung:
Karg-Stiftung, Lyoner Straße 15, 60528 Frankfurt am Main, Tel. (069) 66562-113, E-Mail: dialog@karg-stiftung.de
Projektbeginn 2013
Projektende 2016
Beteiligte Bundesländer Schleswig-Holstein
Letzte Änderung am
Ist Nachfolger von: Kompetenzzentren für Begabtenförderung in Kindertagesstätten und Grundschulen

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)