Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Roberta – Mädchen erobern Roboter

h t t p s : / / w w w . i n t e r n a t i o n a l e r - b u n d . d e / a n g e b o t / 4 7 5 3 /Externer Link

Ziel des Modellvorhabens war es, das Interesse von Mädchen und Frauen für Informatik und Naturwissenschaften zu wecken, ihr Verständnis für technische Systeme zu fördern sowie der digitalen Spaltung zwischen den Geschlechtern entgegenzuwirken. Dafür wurden sog. Roboterkurse etabliert.

Insbesondere für die Zielgruppe der Mädchen wurden Lehr- und Lernmaterialien entwickelt und mit geschulten, für die spezifischen Herangehensweisen, Fähigkeiten und Kompetenzen von Mädchen sensibilisierten Roberta-Kursleiter*innen erprobt.
Zur lokalen Unterstützung der Kursleiter*innen konnte ein Netzwerk regionaler Zentren - RobertaRegioZentren (RRZ) aufgebaut werden. Attraktivität und Qualität der Roberta-Kurse wurden durch eine unabhängige Begleitforschung evaluiert.
Seit Ende der Projektförderphase in 2006 wird die Initiative als "Roberta – Lernen mit Robotern" fortgeführt. Regionale RobertaRegioZentren und zertifizierte Roberta-Teacher bilden mittlerweile ein europäisches Netzwerk für den Erfahrungsaustausch und die Weiterentwicklung von Roberta.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Einsatz von Roboterkursen zur Förderung von Interesse und Verständnis für Informatik, Technik und Naturwissenschaften vor allem bei Mädchen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Informatik, Mädchen, Mathematik, Naturwissenschaften, Robotik, Schule, Technik, MINT,

Titel Roberta – Mädchen erobern Roboter
Kurztitel Roberta
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Förderkennzeichen 01 FP 0217
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Gender Mainstreaming
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektleitung:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Thorsten Leimbach, Schloss Birlinghoven, 53754 Sankt Augustin, Tel. (02241) 14-2404, E-Mail: roberta-zentrale@iais.fraunhofer.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Bremen, Prof. Heidelinde Schelhowe - Digitale Medien in der Bildung (DiMeB), FB Mathematik/Informatik, Bibliothekstr. 1, 28334 Bremen, Tel. (0421) 218-64371, E-Mail: schelhow@tzi.de; Prof. Horst Schecker - Institut für Didaktik der Naturwissenschaften (IDN), Abt. Physikdidaktik, FB 1 Physik/Elektrotechnik, Otto-Hahn-Allee 1, 28359 Bremen, Tel. (0421) 218-62020, E-Mail: schecker@physik.uni-bremen.de

Projektbeginn 30.11.2001
Projektende 30.11.2005
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://dimeb.informatik.uni-bremen.de/documents/‌Wiss.Begl.Abschlussb_Oktober_2005.pdf
Beteiligte Bundesländer Nordrhein-Westfalen
Zuletzt geändert am 01.02.2021
Ist Vorgänger von: Roberta – Lernen mit Robotern

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)