Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Profis in Kitas

https://bildungsklick.de/aus-und-weiterbildung/meldung/profis-in-kitas/Externer Link

Das Programm „PiK - Profis in Kitas“ war die erste große Initiative der Robert Bosch Stiftung im Bereich der frühen Bildung.
Ziel des Programms war die Professionalisierung von frühpädagogischem Fachpersonal. Hierzu entwickelten fünf ausgewählte Partnerhochschulen erstmals Studiengänge für Kita-Fachkräfte, die mit neuen Aus- und Weiterbildungsangeboten einen Qualitätsschub für das gesamte System der frühkindlichen Bildung erreichen sollten. Im Zentrum der Reformbemühungen stand dabei neben der Qualifizierung von Frühpädagogen die enge Verzahnung von Forschung, Lehre und Praxis.

Das innovative Potenzial des Projekts lag in der Förderung der bundesweit ersten Studiengänge für Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildung, Curriculum, Elementarbildung, Erzieher, Erzieherin, Frühe Kindheit, Frühpädagogik, Hochschule, Professionalisierung, Studium, Akademische Ausbildung,

Titel Profis in Kitas
Kurztitel PiK
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich; Hochschulbereich
Innovationsbereich Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektleitung:
Dr. Simone Stelzmüller, Tel. 0711 46084-596, E-Mail: simone.stelzmueller@bosch-stiftung.de;

Projektassistenz:
Eva Dohlus, Tel. 0711 46084-593, E-Mail: eva.dohlus@bosch-stiftung.de
Projektbeginn 30.11.2004
Projektende 30.11.2009
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/‌bildungplus.html?artid=759
Zuletzt geändert am 13.11.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)