Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
KOLIBRI-Thüringen: Lernortübergreifende Lernfeldentwicklung für eine kooperative Berufsausbildung in ausgewählten gewerblich-technischen Berufen

http://www.pedocs.de/volltexte/2008/362/pdf/abschlussbericht_kolibri_projektgruppe.pdfExterner Link

Der Modellversuch sollte die Attraktivität und Qualität der dualen Berufsausbildung in der Region Jena zu verbessern. Das Ziel war es, eine institutionalisierte Lernortkooperation zwischen dem Staatlichen berufsbildenden Schulzentrum Jena-Göschwitz und den Ausbildungsbetrieben der Region für die Ausbildungsberufe Industriemechaniker (Fachrichtung Geräte- und Feinwerktechnik), Mechatroniker und Kraftfahrzeugmechaniker zu errichten und zu verstetigen.
Der konzeptionelle Ansatz im Modellversuch war dabei so angelegt, dass durch fünf miteinander verschränkte Maßnahmenfelder die Lernortkooperation im Sinne einer systemischen Innovation auf allen Ebenen gefördert wurde.
Die Aktivitäten innerhalb der einzelnen Maßnahmebereiche bewegten sich auf folgenden Ebenen:
- Organisatorische Ebene: Gründung von Berufsfachkonferenzen und Ausbildungspartnerschaften.
- Curriculare Ebene: Entwicklung und Erprobung von lernortübergreifenden Lernfeldern.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung von Kooperationen zwischen Berufschule und Betrieben zur Qualitätsentwicklung der dualen Berufsausbildung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berufsschule, Betrieb, Lernort, Lernfeld, Entwicklung, Kooperation, Qualitätsentwicklung, Berufsausbildung, Technischer Beruf,

Titel KOLIBRI-Thüringen: Lernortübergreifende Lernfeldentwicklung für eine kooperative Berufsausbildung in ausgewählten gewerblich-technischen Berufen
Kurztitel LEKOBE
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen K 5816
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse; Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, ehemals Thüringer Kultusministerium, Werner-Seelenbinder-Str. 7, 99096 Erfurt, Tel. (0361) 379-00, E-Mail: tkm@thueringen.de

Projektdurchführung:
Staatliches Berufsbildendes Schulzentrum Jena-Göschwitz, Rudolstädter Straße 95, 07745 Jena, Tel. (03641) 29460, E-Mail: sekretariat@sbsz-jena.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Bremen, Institut Technik und Bildung (ITB), Prof. Felix Rauner, Am Fallturm 1, 28359 Bremen, Tel. (0421) 2189014, E-Mail: info@itb.uni-bremen.de
Projektbeginn 01.08.2000
Projektende 31.07.2003
Beteiligte Bundesländer Thüringen
Letzte Änderung am
Ist Teilprojekt von: Kooperation der Lernorte in der beruflichen Bildung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)